Klettergurte im Test

Testbericht: Rock Empire Titan

Klettergurt

Fotostrecke

Zu den getesteten Produkten

Rock Empire hat seinen Titan mit einer Doppelschnalle ausgestattet. Der Verstellbereich ist dementsprechend groß. Die großen runden Materialschlaufen fassen viel Material, stehen aber wenig vom Körper ab. Das Hüftband ist etwas steifer als bei den meisten anderen Gurten. Der Komfort ist bei nicht allzulangem Hängen gut. Der Hüftgurt drückt aber vorn im Bereich der Nähte etwas. Die Schnallen könnten etwas besser laufen. Die Hängeposition ist relativ flach.

Technische Daten des Rock Empire Titan

Preis: 59,90 Euro
Gewicht: 442 g
Verstellbare Beinschlaufen: Verstellbare Beinschlaufen
Materialschlaufen: 4
Hüftumfang (in cm): 65 bis 100 cm
Konstruktion: Polster zwischen 2 tragenden Gurtbändern, 4 Material- plus Chalkbag-Schlaufe (50 kg), verstellb. Beinschlaufen

Hängekomfort

Hängeposition

Handling

Fazit

Eine alpine Vollausstattung gibt es auch beim Titan. Hängeposition und Handling der Schnallen könnten besser sein.

31.01.2012
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2011