Klettergurte im Test

Testbericht: Klettergurt Edelrid Wing

Foto: Hersteller Klettergurt-Test

Fotostrecke

Der Wing von Edelrid ist leicht, voll ausgestattet und bietet eine sehr aufrechte Hängeposition. Die Beinschlaufen könnten bequemer sein.
Zu den getesteten Produkten

Die Hängeposition ist sehr aufrecht und mit die Beste. Der Hüftgurt ist bequem, die Vorderkante der Beinschlaufen neigt bei längerem Hängen zum Drücken. Die Schnallen laufen bestens. Die Materialschlaufen sitzen nur bei komplett geschlossenem Gurt symmetrisch.




Technische Daten des Klettergurt Edelrid Wing

Preis: 75,00 Euro
Gewicht: 365 (M) g
Konstruktion: Laminierter Hüftgurt und Beinschlaufen (verstellbar), 4 Materialschlaufen, Haulloop, 2 Loops für Eisschraubenhalter, Dropseat (1 Schnalle)
Größen: S, M, L
Hüftumfang (in cm): 71-96 cm
Breite: Hüftgurt: 7,0 cm
Breite: Beinschlaufen: 8,5 cm

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Fazit

Der Wing ist leicht, voll ausgestattet und bietet eine sehr aufrechte Hängeposition. Die Beinschlaufen könnten bequemer sein.

17.03.2015
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2015