Teil des
KL Telendos Topo Princess Ralph Stöhr

Telendos Sektor Princess

Den Sektor Princess haben vor allem Aris Theodoropoulos und George Kopalides (alias „Commandante Jorge“) erschlossen, wobei sie aus Frankreich und Spanien tatkräftige Unterstützung erhielten. Die zunächst großzügigen Bewertungen haben sich nach einigen Begehungen etwas verschärft und sind jetzt realistisch. Steile Henkeleien, Sinter und extrem raue Platten sind im Angebot. Die Aussicht auf Kalymnos ist herrlich.

Zugang: Die Höhlen am Berghang oberhalb der Häuser von Telendos sind schon von Kalymnos aus zu sehen. Vom Hafen geht man nordwärts auf breitem Weg aus dem Ort. Kurz nach dem letzten Bootssteg (hierher etwa 5 bis 10 Minuten) zweigt links ein blau bezeichneter, aber wenig ausgeprägter Weg ab. Er führt zuletzt recht steil hinauf zu den Teilsektoren Gymnasium, Barbarossa, Totem Pole und For Telendian (der liegt rechts unterhalb von Totem Pole). Insgesamt etwa 30 Minuten.

Zur Startseite
Spots Welt kl-klettern-bosnien-herzegovina-Peter-Schwamberger-klettert-Zivjeli-7c-im-Klettergebiet-Kameni-Most-c-Sebastian-Wahlhuetter (jpg) 3 Sportklettergebiete in Bosnien und Herzegowina Klettern in Bosnien Herzegowina

Frischer Fels mit viel Potenzial: Wir stellen euch die besten...