Jacken im Test

Testbericht: Berghaus Ramche 2.0 Down Jacket

Foto: Hersteller Berghaus Ramche 2.0 Down Jacket
Eine hervorragend gemachte, leichte und sehr warme Jacke für extreme Einsätze. Auch die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen.

Das komplett überarbeitete Berghaus Ramche Jacket glänzt mit einem hervorragenden Wärme-Gewichts-Verhältnis. Die Daunenkammern sind aufwändig geschnitten und üppig mit wasserabweisender Daune gefüllt.

Angefangen vom langen Schnitt über die tiefen Taschen bis zur verstellbaren, helmtauglichen Kapuze passt hier einfach alles.

Tragekomfort: Beste Bewegungsfreiheit, sehr gute Isolation, langer Schnitt, weiches Material.

Praxis: Sehr gute Ausstattung, alles verstellbar, helmtaugliche Kapuze.

Technische Daten des Berghaus Ramche 2.0 Down Jacket

Füllung: 185 Gramm Gänsedaune (850 cuin)
Gewicht: 460 Gramm (L)
Packmaß: 3,0 l
Ausstattung: 2 RV-Außen-, 1 RV-Tasche + 1 Packtasche innen, verstellb. Saum, Kapuze und Ärmelbündchen, Packsack

Tragekomfort

Praxis

Wärme-Gewichts-Verhältnis

Fazit

Eine hervorragend gemachte, leichte und sehr warme Jacke für extreme Einsätze. Auch die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen.

12.12.2017