Verschlusskarabiner

Verschlusskarabiner: neue Verschlüsse

Die Hersteller haben jüngst einige Innovationen auf den Markt gebracht: Wir präsentieren vier neue Verschluss-Technologien für Karabiner.

Neue Verschlüsse für Karabiner - Beispiel AustriAlpin ovaLock

KL-Verschlusskarabiner-2-1-Austrialpin-a (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Der ovaLock variiert das Prinzip, das DMM mit dem Belay Master eingeführt hat. Eine Kunststoff-Verriegelung sorgt dafür, dass der Karabiner, einmal in der Sicherungsschlaufe am Gurt fixiert, sich nicht mehr ungewollt drehen und damit ungünstig belastet werden kann. Die glasfaserverstärkte Verriegelung ist gleichzeitig der einzige Verschluss des Karabiners. Es gibt keine Metallhülse mehr.

Karabiner AustriAlpin ovaLock geöffnet

KL-Verschlusskarabiner-2-1-Austrialpin-b (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Vorteil: Der Karabiner ist einfach zu schließen und öffnen (auch mit Handschuhen) und relativ leicht. Ist die Verriegelung offen, sorgt eine Feder dafür, dass sie senkrecht vom Schnapper absteht. Gut, weil es sofort auffällt. Aber auch ein wenig fummelig zum Ein- und Aushängen am Gurt. Preis: 19,00 Euro, Gewicht: 68 Gramm Werte: 25/10/8 kN (Bruchlast geschlossen / quer / offen)

Neue Verschlüsse für Karabiner - Beispiel Black Diamond Magnetron Rocklock

KL-Verschlusskarabiner-2-2-BlackDiamond-a (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Beim Magnetron besteht der Verschluss aus zwei seitlich am Schnapper ange- brachten Riegeln, die in entsprechende Vertiefungen der Nase einrasten. In den Riegeln befinden sich Magnete, die sich an ein Stahlstück in der Nase klammern. Zum Öffnen müssen beide Riegel gleichzeitig gedrückt werden. Öffnet man dann den Schnapper, sorgen die Magnete dafür, dass die Riegel in offener Stellung bleiben, bis man den Schnapper schließt.

Verschlusskarabiner Magnetron Rocklock von Black Diamond geöffnet

KL-Verschlusskarabiner-2-2-BlackDiamond-b (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Die Bedienung ist schnell und einfach. Und sicher? Von den drei neuen Verschlüssen dieser Art ist er am schwierigsten mit einer Bandschlinge oder einem Seil zu entriegeln. Unmöglich ist es auch beim Magnetron nicht, aber in der Praxis unwahrscheinlich. Preis: 24, 90 Euro, Gewicht: 90 Gramm, Werte: 24/7/8 kN (Bruchlast geschlossen / quer / offen)

Neue Verschlüsse für Karabiner - Beispiel Edelrid Strike Slider

KL-Verschlusskarabiner-2-3-Edelrid-a (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Auch beim Strike Slider ist der Verschlussmechanismus direkt in den Schnapper integriert. Statt zweier seitlicher Bügel (Magnetron, Pass-O) setzt Edelrid auf einen frontalen Schieber, der nach unten gezogen den Karabiner entriegelt. Eine Feder sorgt dafür, dass er bei geschlossenem Schnapper automatisch verriegelt ist. Beim Strike Slider trägt der Verschluss nicht auf, der Karabiner lässt sich sehr leicht drehen, ob an der Sicherungsschlaufe des Gurts oder in einer Hakenöse am Stand.

Verschlusskarabiner Edelrid Strike Slider geöffnet

KL-Verschlusskarabiner-2-3-Edelrid-b (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Weil er sich so leicht dreht, verkantet er auch kaum. Der Mechanismus ist sehr einfach mit einer Hand zu bedienen. Mit einem Halbmastwurf oder einer Bandschlinge kann man ihn aber aufkriegen. Preis: 18,00 Euro, Gewicht: 62 Gramm, Werte: 22/8/7 kN (Bruchlast geschlossen / quer / offen)

Neue Verschlüsse für Karabiner - Beispiel Skylotec passO-PL

KL-Verschlusskarabiner-2-4-Skylotec-a (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

Das Grundprinzip des passO-PL, der bereits seit 2011 im Handel erhältlich ist, ähnelt dem des Magnetron: Zwei seitliche Riegel mit dahinter liegenden Federn, „pinchLock“ genannt, sorgen für den Verschluss des Karabiners. Der passO ist einfach zu bedienen: Beide Riegel zusammendrücken und öffnen. Lässt man den Karabiner zuschnappen, verriegelt er automatisch.

Verschlusskarabiner Skylotec passO-PL geöffnet

KL-Verschlusskarabiner-2-4-Skylotec-b (jpg)
Hersteller
Kletter-Ausrüstung: Verschlusskarabiner

In puncto Bedienungsgeschwindigkeit haben die Riegelverschlüsse vor den Drehverschlüssen die Nase vorn. Im Vergleich zum Magnetron lässt sich der passO-PL etwas leichter mit Seil oder Bandschlinge öffnen, weil die Punkte, an denen man auf die Riegel drückt, etwas weiter von der Karabinernase entfernt sind. Preis: 16,95 Euro, Gewicht: 80 Gramm, Werte: 22/9/7 kN (Bruchlast geschlossen / quer / offen)

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear Bergstiefel im Test Bergstiefel im Test Alpinstiefel im Vergleich

Klettertauglich und bedingt steigeisenfest, komfortabel, robust und...

Mehr zum Thema Kletterausrüstung
Adventsgewinnspiel Preise Kletter-Equipment
Gear
Adventsgewinnspiel Preise Kletter-Equipment
Gear
Adventsgewinnspiel Preise Kletter-Equipment
Gear
Adventsgewinnspiel Preise Kletter-Equipment
Gear