Teil des
KL_Seil-Test_09-10_Ende-Tendon (jpg) Redaktion klettern

Seile im Test

Testbericht: Tendon 9.4 Master

Vom tschechischen Hersteller Tendon kommt das Seil mit dem niedrigsten Preis im Feld. Tendon bezeichnet sich als „umweltfreundliche Marke“ und nimmt alte Seile kostenfrei zum Recycling zurück.

Technische Werte: Sehr gute Kombination aus niedrigem Fangstoß und akzeptabler Dehnung. Geringe Sturzzahl. Gute Ausstattung (Seilenden, Markierung).

Handling: Ziemlich dichter und anfangs sehr glatter Mantel, Achtung beim Sichern! Raut aber schnell auf, dann nicht zu weich und nicht zu rau.

Technische Daten

Preis 179,00 (70 m) Euro
Durchmesser 9,4 mm
Gewicht 58 g/m
Normstürze 5-7
Sturzdehnung 35 %
Fangstoß 7,0 kN

Tendon 9.4 Master im Vergleichstest

KL_Seil-Test_09-10_DSC_0083BEAL (jpg)
Kletter-Gear

Fazit

Das 9.4 Master überrascht mit dem niedrigsten Fangstoß (und dem niedrigsten Preis) im Feld. Allerdings ist die Sturzzahl (laut Norm gilt die geringste gemessene) ebenfalls die niedrigste.

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...