Teil des
KL-Helm-Mammut-Tripod (jpg)

Helme im Test

Testbericht: Mammut Tripod

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Sehr geringes Gewicht, sehr guter Tragekomfort und Lüftung, sehr guter Sitz am Kopf

Was uns nicht gefällt:

Testurteil

Testsieger: Empfehlung
Redaktion klettern

Ganze Arbeit hat Mammut beim Tripod geleistet. Das Gewicht wird nur noch vom Petzl Meteor unterboten. Tragekomfort und Lüftung sind optimal und das, obwohl die Polster auf den ersten Blick etwas spartanisch aussehen. Die Verstellung (Ratschen statt Dreh-rad) funktioniert einwandfrei. Das Nackenband ist höhenverstellbar. Auch an der Stirnlampenhalterung gibt es nichts zu meckern.

Stirnlampe: 4 Kunstoffclips, fester Sitz, passt auch für breite Lampen, perfekt zu bedienen

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 75,00 Euro
Typ Inmolding
Größen Gr. 1 (48 - 55 cm), Gr. 2 (53 - 61 cm)
Gewicht 240 g

Tragekomfort

Klima

Anpassung

Mammut Tripod im Vergleichstest

KL Helm im Einsatz
Kletter-Gear

Fazit

Beim Tripod hat Mammut ganze Arbeit geleistet.

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...