Teil des
KL OD Lowe Alpine Crag Attack Detail
KL OD Millet Prolight 27
KL OD Millet Prolight 27 Detail
KL OD Bergans Helium 40
KL Bergans Helium 40 Detail
KL OD Deuter Speed Lite 30 24 Bilder

Kletterrucksäcke im Test

Testbericht: Lowe Alpine Crag Attack

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Sehr gute Befestigungsmöglichkeiten

 2 Haul-Loops

 gutes Volumen-zu-Gewicht-Verhältnis

 gutes Handling

Was uns nicht gefällt:

 Tragekomfort eingeschränkt

 Schwerpunkt weit hinten

 harte Kante der Schultergurte drückt beim Klettern

Obwohl Lowe Alpine beim Crag Attack robuste Materialien einsetzt und den Rucksack mit vielen Befestigungsmöglichkeiten versehen hat, ist er für seine 45 Liter Volumen sehr leicht. Erreicht wird dies durch ein minimalistisches Tragesystem. Durch den Verzicht auf eine stabilisierende Rahmenkonstruktion und die sehr kurz gehaltene, ungepolsterte und gerade so über den Beckenknochen reichende Hüftfl osse funktioniert die Lastübertragung nach unten nur eingeschränkt. Beim Klettern wiederum macht sich der relativ ausladende Schnitt und das Fehlen von Lastkontrollriemen negativ bemerkbar. Dafür sind die Materialschlaufen am Klettergurt problemlos zu bedienen.

Technische Daten

Platzangebot 40 + 5 l
Material 2RN330 / TXP600 / 1680 Ballistic
Ausstattung TS, 2 EG, Gummifixierung Front, 2 Haul-Loops
Gewicht 910 g
Preis 59,95 Euro

Kletterperformance

Ausstattung / Handling

Tragekomfort

Lowe Alpine Crag Attack im Vergleichstest

KL Alpinklettern mit Rucksack
Kletter-Gear
OD Rucksack Kleinwalsertal
Tagesrucksäcke
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...