Teil des
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Beal-Rebel (jpg) Hersteller
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Arcteryx-AR-395a (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Beal-Rebel (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Black-Diamond-Momentum (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Camp-Flint (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-DMM-Renegade-2 (jpg) 9 Bilder

Klettergurte im Test

Testbericht: Klettergurt Beal Rebel (Empfehlung)

Durch seine zwei Schnallen am Hüftgurt lässt sich der neue Rebel von Beal bestens zentrieren.

Beim längeren Hängen erweisen sich die Beinschlaufen als sehr bequem. Das Material des Hüftgurts ist ausreichend steif. Er könnte aber breiter sein. Die Materialschlaufen sind mittelgroß. Durch den Schiebemechanismus lassen sich die verstellbaren Beinschlaufen nicht komplett öffnen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 64,95 Euro
Gewicht 394 (Gr. 2) g
Konstruktion Laminierter Hüftgurt und Beinschlaufen (verstellbar mit elast. Band), 4 Materialschlaufen, Chalkbagschlaufe, Dropseat (2 Schnallen)
Größen 2 Größen
Hüftumfang (in cm) 69-100 cm
Breite Hüftgurt: 7,5 cm
Breite Beinschlaufen: 8,0 cm

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Klettergurt Beal Rebel (Empfehlung) im Vergleichstest

KL Klettergurt Teaser Petzl Hirundos sw
Kletter-Gear

Fazit

Der Rebel lässt sich mit seiner Doppelschnalle optimal einstellen und kann sich auch in Sachen Komfort sehen lassen.

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...

Mehr zum Thema Klettergurt
wild-country-friends-which-inspection-notice- (jpg)
Szene
kl-klettergurt-test-2016-grivel-apollo-shield-2 (jpg)
Kletter-Gear
kl-klettergurt-test-2016-wild-country-mission-mens (jpg)
Kletter-Gear
kl-klettergurt-test-2016-ocun-webee-quattro (jpg)
Kletter-Gear