Teil des
KL-Zustieg-Hi-Tec (jpg)

Zustiegsschuhe im Test

Testbericht: Hi-Tec V-Lite Trail Eruption

Das Modell in Laufschuhoptik kommt vom britischen Hersteller Hi-Tec und ist sehr gut gedämpft, aber nicht ganz so torsionssteif.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Dämpfung und Abrollverhalten sehr gut, guter Grip auf trockenem Untergrund, wasserabweisend

Was uns nicht gefällt:

 Fummelige Schnürung

Der Trail Eruption ist geräumig geschnitten (etwas weniger als Hanwag und Boreal). Das Volumen lässt sich gut dosieren. Die Schnürung selbst ist leider recht fummelig. Die Vibramsohle hat auf Fels eine bessere Reibung als die Sohlen von Adidas oder Vaude, bei Nässe stößt sie aber auch schnell an ihre Grenzen. Eine Besonderheit des Hi-Tec-Modells ist die sogenannte ion-mask-Behandlung. Durch das Verfahren wird der Schuh zwar nicht wasserdicht, aber das Material selbst saugt kein Wasser auf.

Technische Daten

Passform vorn mittel bis weit, guter Fersensitz
Sohle Vibram Super Trek
Material Synthetik, Ion-Mask-behandelt
Gewicht (Größe 42): 695 g
Preis 119,90 Euro

Klettergelände

OD Bewertung Quadrate 2-6

Alpine Zustiege

OD Bewertung Quadrate 2-6

Gehkomfort

OD Bewertung Quadrate 6-6

Hi-Tec V-Lite Trail Eruption im Vergleichstest

KL-Zustieg-TheNorthFace (jpg)
Kletter-Gear
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...