Teil des
kl-kletterhelm-test-2017-grivel-stealth-yellow (jpg) Grivel
kl-kletterhelm-test-2017-camp-storm (jpg)
kl-kletterhelm-test-2017-ct-climbing-technology-orion (jpg)
kl-kletterhelm-test-2017-edelrid-shield-2- (jpg)
kl-kletterhelm-test-2017-grivel-stealth-yellow (jpg)
kl-kletterhelm-test-2017-mammut-wall-rider-orange (jpg) 8 Bilder

Helme im Test

Testbericht: Grivel Stealth

Beim Design ist Grivel immer wieder ...

... für Überraschungen gut. Der Stealth ist der leichteste Helm im Feld. Das Tragesystem besteht komplett aus Gurtband. Die seitlichen Bänder sitzen gut, lassen sich aber nicht anpassen. Tragekomfort und Belüftung sind sehr gut. Die Helmschale fällt relativ klein aus. Auch wegen der Einheitsgröße ist der Helm nichts für extreme Kopfformen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Konstruktion Inmolding
Verstellsystem Riemen
Größen Einheitsgröße (53-61 cm)
Gewicht 211 Gramm
Preis 89,90 Euro

Tragekomfort

Klima

Bedienung

Grivel Stealth im Vergleichstest

kl-kletterhelm-test-2017-claudia-ziegler-klettern-maltatal-n (jpg)
Kletter-Gear

Fazit

Wer Wert auf geringes Gewicht legt und zudem keinen allzu großen Kopf hat, liegt mit dem Grivel Stealth richtig.

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...