Teil des
KL-Seilreport-61 (jpg)

Seile im Test

Testbericht: Edelweiss Element

Der französische Hersteller Edelweiss hat mit dem Element ein neues, aufs Sportklettern und alpines Felsklettern ausgelegtes Seil im Programm. Mit 69 g/m hat es das höchste Metergewicht, das 70-Meter-Seil liegt knapp über 5 Kilogramm. Mit 12 gehaltenen Normstürzen bringt es aber auch die größten Reserven mit. Edelweiss ist einer der Hersteller, die den Scharfkantensturz noch prüfen, das Element hält diesen aber nicht. Es ist das einzige Bicolor-Seil im Feld (ARC heißt das bei Edelweiss), ein Designwechsel in der Seilmitte markiert diese auf Dauer. Die Ausstattung liegt mit Perdur und Everdry eine Stufe unter der Topklasse bei Edelweiss (Super Everdry). Der Mantel ist angenehm rau, das Seil ansonsten nicht zu weich und nicht zu steif, in Summe einfach angenehm im Handling.

Technische Daten

Preis 180,00 (60m) 210,00 (70m) Euro
Durchmesser 10,2 mm
Gewicht 69 g/m
Normstürze 12
Sturzdehnung 36 %
Fangstoß 7,8 kN

Edelweiss Element im Vergleichstest

Elbsandstein-KL-Seilreport--027 (jpg)
Kletter-Gear
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...