Teil des
KL_Crashpad_DMM_Highball (jpg) Hersteller

Crashpads im Test

Testbericht: DMM Highball

Nun ja, für Highballs ist...

Nun ja, für Highballs ist das Modell nicht gerade geeignet, ansonsten bietet es eine ordentliche Performance. Leider ist der offenzellige Schaumstoff in der Mitte etwas weich, woraus sich Abstriche beim Durchschlagschutz ergeben. Die Dämpfung bei Stürzen aus kleiner und mittlerer Höhe ist gut. Die Außenhülle aus robustem Cordura hat zwei seitliche Tragegriffe. Die Buckles besitzen einen sinnvollen Aushängschutz, der Tragekomfort ist o.k., der Flap unten aber etwas knapp geraten.

Technische Daten

Konstruktion Falz; 3-lagig; herausnehmbarer Schuhabstreifer
Gewicht 5,5 kg
Preis 220,00 Euro

Durchschlagschutz

Dämpfung

Tragekomfort

Handling

DMM Highball im Vergleichstest

KL Crashpads im Test
Kletter-Gear
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...