Teil des
KL_Crashpad_Black-Diamond_Mondo (jpg) Hersteller

Crashpads im Test

Testbericht: Black Diamond Mondo

Das 2009er-Modell kommt in...

Testurteil

Testsieger: Empfehlung
Redaktion klettern

Das 2009er-Modell kommt in neuer Optik und mit weniger hochwertigen Schaumstoffen, dafür aber auch preisgünstiger. Die Performance ist nach wie vor top: Nach 35 Bouldertagen bot die Matte immer noch den gleichen, sehr guten Durchschlagschutz wie am ersten Tag. Dank Fixiergurten an der Unterseite kann die Matte bei Sprüngen in den Falz nicht „zusammenklappen“, auch verrutscht sie dank der „gummierten“ Unterseite nicht. Dämpfung und Handling sind sehr gut. Das Tragesystem ist ok, jedoch schlackern die Schulterträger etwas und die Hüftflosse sitzt für kleine Personen zu tief.

Technische Daten

Konstruktion Falz; 3-lagig; Hüftgurt; Falzfixierung; unten "gummiert"
Gewicht 9,2 kg
Preis 249,00 Euro

Durchschlagschutz

Dämpfung

Tragekomfort

Handling

Black Diamond Mondo im Vergleichstest

KL Crashpads im Test
Kletter-Gear
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...