Teil des
KL-Detail-ARCTERYX (jpg)

Klettergurte im Test

Testbericht: Arc'teryx R320

Der R320 ist der erste seiner Art: die neue Konstruktion nennt sich 'Warp Strength Technologie'.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Gute Ausstattung, sehr guter Hängekomfort, geringes Gewicht, leicht laufender Schnellverschluss, sehr platzsparend verstaubar

Was uns nicht gefällt:

Wenn die Kanadier ein neues Produkt auf den Markt bringen, dann steckt darin meist eine ganze Portion High-Tech. So auch bei den neuen Klettergurten. Durch eine besondere Verarbeitung der Gurtbänder, „Warp Strength Technologie“ genannt, wird die Last auf die ganze Fläche übertragen. Dadurch und durch die verwendeten Innen- und Außenmaterialien kann das Gurtband sehr weich und dünn konstruiert werden. Der Gurt sitzt daher wie eine zweite Haut und der Hängekomfort ist sehr gut. Dazu kommt eine komplette Ausstattung mit vier Materialschlaufen und Chalkbaghalterung. Die Spitzentechnologie hat aber ihren Preis.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Größen XS, S, M, L, XL
Preis 125,00 Euro
Gewicht 320 g
Verstellbare Beinschlaufen Nicht verstellbare Beinschlaufen
Materialschlaufen 4

Arc'teryx R320 im Vergleichstest

KL-Gurt-Wild-Country-Elite-Ultralite (jpg)
Kletter-Gear
Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...