Teil des
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Arcteryx-AR-395a (jpg) Hersteller
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Arcteryx-AR-395a (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Beal-Rebel (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Black-Diamond-Momentum (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-Camp-Flint (jpg)
KL-Klettergurt-Test-2-2015-DMM-Renegade-2 (jpg) 9 Bilder

Klettergurte im Test

Testbericht: Arc’teryx AR 395a (Empfehlung)

Arc‘teryx hat für 2015 seine Gurte
komplett überarbeitet.

Auffälligster Unterschied zu den Klettergurten der vergangenen Saison ist das deutlich steifere Laminat des Hüftgurts und der Beinschlaufen. Ein Vorteil, denn so neigt es nicht mehr zum Einrollen, und der Gurt ist deutlich komfortabler. Die Hängeposition ist aufrecht. Die Schnallen laufen perfekt und die Materialschlaufen sind üppig dimensioniert.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 180,00 Euro
Gewicht 392 (M) g
Konstruktion Laminierter Hüftgurt und Beinschlaufen (verstellbar), 4 Materialschlaufen, Haulloop, 4 Loops für Eisschraubenhalter, Dropseat (1 Schnalle)
Größen XS, S, M, L, XL
Hüftumfang (in cm) 66-107 cm
Breite Hüftgurt: 10,5 cm
Breite Beinschlaufen: 7,2 cm

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Arc’teryx AR 395a (Empfehlung) im Vergleichstest

KL Klettergurt Teaser Petzl Hirundos sw
Kletter-Gear

Fazit

Einer für alles: Tolle Ausstattung und bester Hängekomfort machen den AR 395a zum Topgurt. Das alles hat aber seinen Preis.

Zur Startseite
Gear Kletter-Gear KL Kletterrucksack-Test 2-2019 teaser Von Arc'teryx bis Salewa: Kletter-Rucksäcke Kletter-Rucksäcke im Test

Von 28 bis 42 Liter Volumen, von hochtechnisch bis simpel konstruiert: Wir...

Mehr zum Thema Klettergurt
wild-country-friends-which-inspection-notice- (jpg)
Szene
kl-klettergurt-test-2016-grivel-apollo-shield-2 (jpg)
Kletter-Gear
kl-klettergurt-test-2016-wild-country-mission-mens (jpg)
Kletter-Gear
kl-klettergurt-test-2016-ocun-webee-quattro (jpg)
Kletter-Gear