Crashpads im Test

Testbericht: Edelrid Deadpoint

Foto: Hersteller Crashpad-Test 2009
Zu den getesteten Produkten

Das brandneue Modell kommt demnächst in die Läden. Bei der vierlagigen Taco-Konstruktion ist eine geschlossenzellige Schicht zweiteilig, um einem Weichwerden im Knick entgegenzuwirken. Doch entsteht dadurch ein Spalt, weshalb der ansonsten gute Durchschlagschutz dort nicht so toll ist. Dämpfung und Tragekomfort sind gut, das Zusammenpacken gestaltet sich jedoch mühsam. Ansonsten ist das Handling gut. Robuste Materialien, eingefasste Nähte und die im Preis enthaltene, klasse Sitzstartmatte sind weitere Pluspunkte.

Technische Daten des Test: Edelrid Deadpoint

Konstruktion: Konstruktion: Taco; 4-lagig; Sitzstartmatte; RV-Verschluss unten
Gewicht: 7,6 kg (inkl. Sitzpad)
Preis: 200,00 Euro

Durchschlagschutz

Dämpfung

Tragekomfort

Handling

02.12.2009
Autor: Steffen Kern
© klettern
Ausgabe /2009