Reclimbing the Classics - "Action Directe" und Co (Bilder)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: PHOTOPRESS / Mammut / Dave Jones klettern Ben Moon klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Ben Moon klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Ben Moon bei der Erstbegehung von Hubble, 8c+, 1990.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Kletterer Sean McColl beim Einstudieren der Schlüsselzüge von Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Kletterer Sean McColl beim Einstudieren der Schlüsselzüge von Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Kletterer Sean McColl beim Einstudieren der Schlüsselzüge von Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Athlet Sean McColl in Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Athlet Sean McColl in Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Athlet Sean McColl in Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Team Athlet Sean McColl in Hubble, 8c+.

Sean McColl klettert "Hubble" 8c+ im Peak District, England

Mammut Pro Sean McColl bei einer wohlverdienten Pause zwischen zwei Versuchen in Hubble, 8c+.

Sean McColl und Ben Moon

Erstbegeher Ben Moon und Mammut Pro Sean McColl diskutieren ueber Hubble, 8c+.

Mirko Caballero und Tony Yaniro

Mammut Pro Mirko Caballero und Erstbegeher Tony Yaniro im Gespräch ueber "Grand Illusion" und Kletterethik.

Mirko Caballero und Tony Yaniro

Mammut Pro Mirko Caballero und Erstbegeher Tony Yaniro im Gespräch über "Grand Illusion" und Kletterethik.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Der 13-jährige Mirko Caballero zählt zu den weltbesten Kletterern und ist Teil des Mammut Pro Teams.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Der 13-jährige Mirko Caballero zählt zu den weltbesten Kletterern und ist Teil des Mammut Pro Teams.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Der 13-jährige Mirko Caballero zählt zu den weltbesten Kletterern und ist Teil des Mammut Pro Teams.

Mirko Caballero und Tony Yaniro

Erstbegeher Tony Yaniro in seinem Meisterwerk "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Mirko Caballero klettert "Grand Illusion"

Mammut Pro Mirko Caballero (13) kämpft mit der einst schwersten Route Amerikas: "Grand Illusion", 8a+.

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

Unter dem Motto "Reclimbing the Classics" knöpfen sich sechs Top-Kletterer aus dem Mammut-Team sechs Top-Routen aus der Klettergeschichte vor. Hier folgen wir ihnen.

Hier zeigen wir die Bilder zur Aktion. Die österreichische Boulderqueen Anna Stöhr hat im April die legendäre La Rose et le Vampire in Buoux wiederholt,...

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

...die 1985 von Antoine Le Menestrel erstbegangen worden war.

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

La Rose... war die erste 8b Südfrankreichs und wurde unter anderem dank des...

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

... extremen Kreuzzugs und einem Foto der Passage enorm berühmt.

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

Anna brauchte ganze vier Tage, um das Testpiece von Buoux zu wiederholen...

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

... was relativ viel ist, wenn man bedenkt, dass sie schon Boulder im Grad 8b geklettert hat und im Boulder-Weltcup seit Jahren an der Spitze spielt.

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

Hier zeigt sich, dass die frühen Kletterer vom Kaliber eines Antoine Le Menestrel schon so einiges draufhatten...

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

... und ebenso, dass sich die Art der Kletterei in den Klassikern von heutigen Testpieces teils stark unterscheidet.

Anna Stöhr klettert "La Rose et le Vampire" (8b)

Antoine Le Menestrel und Anna Stöhr spielen für die Aktion "Reclimbing the Classics" mit den Symbolen der Route.

Auf Güllichs Spuren: "Action Directe" (11) damals und heute

1991 gelang Wolfgang Güllich die Erstbegehung der Action im Frankenjura. Hier wiederholt Jan Hojer den "Meilenstein" der Sportklettergeschichte.

Unter dem Motto "Reclimbing the Classics" knöpfen sich sechs Top-Kletterer aus dem Mammut-Team sechs Top-Routen aus der Klettergeschichte vor. Hier folgen wir ihnen.
Die vermutlich berühmteste Route im Frankenjura: "Action Directe" wurde damals von Wolfgang Güllich...

Wolfgang Güllich in "Action Directe" (11), Waldkopf, Frankenjura

... auf ihren Namen getauft, weil die Züge einen derartigen "Angriff auf die Finger" darstellen, dass Güllich sie mit der gleichnamigen Terror-Gruppierung passend symbolisiert fand.

Jan Hojer klettert "Action Directe" (11)

Jan Hojer wiederholte die Action bereits 2010 im Alter von 18 Jahren. Jetzt wiederholte er sie erneut...

Wolfgang Güllich in "Action Directe", Frankenjura

... für die Kamera und fürs "Reclimbing"-Projekt. Trivia: Jan Hojer wurde in dem Jahr geboren, als Wolfgang Güllich bei einem Auto-Unfall ums Leben kam. Deshalb...

Jan Hojer in "Action Directe" (11)

... konnte er sich jetzt auch nicht mit dem Erstbegeher Güllich direkt austauschen, sondern hat stattdessen vom Fotografen Gerd Heidorn noch Details und Hintergrundwissen zu Güllichs Begehung bekommen.

Video: Jan Hojer, Gerd Heidorn und die "Action Directe" (11)

Für Jan war es kein großes Problem, die Action Directe noch einmal zu klettern, wie das obige Video zeigt. Zumal die Route auch für Jan ein Meilenstein war, wie er sagt: "Für mich persönlich war es schon immer ein Traum, diese Route zu durchsteigen. Schon mit 13 Jahren stand ich am Waldkopf unter Action Directe, damals um Slimline (10-)?zu versuchen. Da ich früher fast meine gesamten Schulferien in der Fränkischen verbracht habe, und Action damals als schwierigste Route des Frankenjuras galt, kam ich nicht daran vorbei, es irgendwann auch einmal zu versuchen."

Jakob Schubert in Finale Ligure

Dem österreichischen Jakob Schubert kam die eher kleingriffig und technische Hyaena (8b+) von Andrea Gallo in Finale Ligure, Italien, zu wiederholen.

Andrea Gallo klettert "Hyaena" (8b+) in Finale Ligure

Andrea Gallo gehörte in den 80er Jahren zu den weltbesten Kletterern. Finale Ligure hatte sich...

Klettern in Finale Ligure

... zu einem beliebten Winter-Kletterziel gemausert, wie dieses Bild der damaligen Szene zeigt.

Jakob Schubert klettert "Hyaena"

Jakob Schubert, der in Oliana bereits Routen bis zum Grad 9a+ klettern konnte, empfand Hyaena als spannende Herausforderung: "Hyaena ist nicht ganz so steil, wie man es von den schweren Routen beispielsweise in Spanien kennt. Dafür ist die Route technisch sehr anspruchsvoll, und man muss viel Fingerkraft mitbringen, um die kleinen Leisten in den Schlüsselstellen halten zu können."

Jakob Schubert zur Schwierigkeit von "Hyaena"

Und obwohl Hyaena heute mit 8b im Kletterführer steht, sagt Jakob Schubert zur Schwierigkeit der Route: "Ich denke, Andrea lag mit seiner ursprünglichen Bewertung mit 8b+ genau richtig. Weil später einige die Route abgewertet haben, steht sie heute mit 8b im Führer; dafür ist sie aber sehr hart. Es ist jedoch immer schwierig, technisch anspruchsvolle Routen zu bewerten. Anders als bei einem reinen Ausdauerknaller in Spanien muss man die komplexen Züge der Route zuerst ausbouldern, um sie dann klettern zu können; ein Onsight ist sehr, sehr schwierig."

Video: Jakob Schubert und Andrea Gallo - "Hyaena" in Finale

Im Video: Andrea Gallo zeigt Jakob Schubert Hyaena - ein Austausch der Generationen.

Die weiteren Projekte unter dem Motto "Reclimbing the Classics" sind...

Buoux: "La Rose et le Vampir"

... der Klassiker in Buoux!

Altmühltal: "The Face"

Die erste 10- Deutschlands...

Grand Illusion

...der jüngste Kletterer im Mammut-Team wird sich an Grand Illusion versuchen.

Peak District, Raven Tor: "Hubble"

... lange die schwerste Route der Britischen Inseln - oder immer noch?
Mehr zu dieser Fotostrecke: Auf Güllichs Spuren: "Reclimbing the Classics"