Therapeut und Kletterer Klaus Isele

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Klaus Isele Kletter-Physiotherapeut Klaus Isele in Aktion

Therapeut und Kletterer Klaus Isele

Klaus Isele betreut als Physiotherapeut und Osteopath das österreichische Kletter-Team. Logisch, dass er auch selbst klettert - hier zum Beispiel hat er Kilian Fischhuber (rechts im Bild) in Headless Children (10, 9SL) im Rätikon begleitet (aber die Zehner-Länge mit Rucksack am Jümar zurückgelegt).

Klaus Isele

Als Betreuer des Nationalteams reist er manchmal auch mit ins Trainingslager - hier kurz vor dem unfreiwilligen Abgang aus Ulysses (E6 6b), einer der herausragendsten Linien im Peak District, England.

Klaus Isele therapiert Anna Stöhr

Beim Wettkampf bleiben dem Therapeuten oft nur wenige Minuten, um den Athleten zu helfen. Hier behandelt er die Boulderin Anna Stöhr.

Klaus Isele

Mit Seil ist Klaus Isele auch unterwegs. Beim Trip nach Südafrika ging's allerdings nicht nur ums Seilklettern...

Klaus Isele

...sondern selbstverständlich auch ums Bouldern in den Rocklands.

Klaus Isele beim Bouldern

Wer Finger therapiert, muss auch aufstellen können - oder so ähnlich. Klaus beim Testen seiner Fingerfähigkeiten im Granit.

Klaus Isele

Während seiner Tätigkeit als Regionaltrainer Vorarlberg hat er seine Schützlinge nicht nur begleitet, sondern auch für die Video-Analyse gesorgt.

Klaus Isele

Mit berühmt-berüchtigten Kletterkollegen: Klaus (Mitte) mit (v.l.n.r.) Dave Graham, Alfons Dornauer, Jakob Schubert und Adam Ondra.

Klaus Isele

Gipfelbild mit seinem Kletterpartner Christian Jäger nach Jedi Master (6c+, 8SL) im Val d'Orco.

Klaus Isele

Beim Bouldern in Magic Wood: Klaus beim Abschluss-Jump in Du côté du Seshuan (Fb 7C+).
Mehr zu dieser Fotostrecke: Interview mit Klaus Isele