Die Huberbuam und Stephan Siegrist in der Antarktis

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Max Reichel Zustieg zum Holtanna

Granitgigant über ewigem Eis

Auf in den Kampf: beim Anmarsch zur superkompakten Westwand des Holtanna. Hier geht es zur Newsmeldung

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Zu Beginn war's noch etwas wärmer: Alexander Huber in freier Kletterei im unteren Teil der Holtanna-Westwand. Hier geht es zur Newsmeldung

Gewaltige Dimensionen

"So etwas habe ich noch nirgendwo auf der Welt gesehen." Alexander Huber über die schmale Schneide des Holtanna-Nordpfeilers. Hier geht es zur Newsmeldung

Home, sweet home 1

Auch ohne Zentralheizung gemütlich: Thomas Huber (li.) und Stephan Siegrist im Basislagerzelt. Hier geht es zur Newsmeldung

Es darf geschrubbt werden

Stephan Siegrist in einem schwierigen Offwidth-Riss während der Erstbegehung von Eiszeit (7+, A4, 24 SL) in der Holtanna-Westwand. Hier geht es zur Newsmeldung

Pictures of an Expedition 1

Damit nach all den sonnigen Bildern kein falscher Eindruck entsteht: nach einem Wettersturz am Ulvetanna. Hier geht es zur Newsmeldung

Vorbei mit frei

Die Wand ist zu kompakt: 350 Meter über Grund muss Alexander Huber in der Holtanna-Westwand vom freien zum technischen Klettern übergehen. Hier geht es zur Newsmeldung

Home, sweet home 2

Alexander Huber im Portaledge und über den Segen eines Satellitentelefons: "Im Prinzip ist es so: Du bist am Berg, es ist knallhart, und du rufst daheim an und fragst, wie's Mittagessen schmeckt." Hier geht es zur Newsmeldung

Über allen Gipfeln ist Ruh

Erhabene Momente: Mitternachtspanorama mit Holtanna, Holstind, Kientanna und Ulvetanna (v.l.n.r.). Hier geht es zur Newsmeldung

Frei möglich?

Thomas Huber bei -25 Grad Celsius in einer A4-Länge in Eiszeit am Holtanna. Frei wäre diese Passage nach Einschätzung der Huberbuam mindestens 10. Hier geht es zur Newsmeldung

Pictures of an Expedition 2

Vier gewinnt: Fotograf Max Reichel, Stephan Siegrist, Thomas und Alexander Huber (v.l.n.r.) vor dem Holtanna. Hier geht es zur Newsmeldung
Mehr zu dieser Fotostrecke: