Richtig Sichern mit Tubes (ATC, Smart, Mega Jul, Click Up)

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Bernardo Gimenez Richtig Sichern mit ATC

Richtig Sichern mit dem Tube

In dieser Fotostrecke zeigen wir die richtige Sicherungsmethode mit verschiedenen Sicherungsgeräten, die auf dem Tube-Prinzip basieren.

Den Kletterer sicher halten ist die wichtigste Funktion des Tubes. Dazu muss das Seilhandling beherrscht werden.

Seil ausgeben mit dem Tube

Seil ausgeben: Zum Seilausgeben schiebt die Bremshand von unten das Seil ins Gerät, die obere Hand zieht das Seil nach oben heraus. Dann gleiten („tunneln“) beide Hände das Seil umfassend wieder nach unten.

Seil einnehmen mit dem Tube

Seil einnehmen: Zum Seil einnehmen kommt die Bremshand kurz nach vorne oben und zieht das Seil durchs Gerät. Dann klappt sie sofort wieder nach unten, und die Hände tunneln am Seil wieder hoch.

Sturz halten mit dem Tube

Sturz halten: Beim Sturz hält die Bremshand das Seil fest und nach unten. Nur mit der Hand unten entfaltet sich die Bremswirkung! Die Bremshand sollte immer einen kleinen Abstand zum Tuber haben.

Ablassen mit dem Tube

Ablassen: Am besten mit beiden Händen am Bremsseil das Seil gleichmäßig durchs Gerät laufen lassen.

Sichern mit dem Mega Jul von Edelrid

Das Sicherungsgerät Mega Jul ist so konstruiert, dass bei Belas­tung der Sicherungskarabiner in eine Kerbe am Gerät rutscht und dabei das Seil nahezu komplett blockiert. Sitzt der Kletterer im Seil, ist der Kraftaufwand, um ihn zu halten, praktisch gleich null. Damit sich das blockierte Seil wieder lösen lässt, verfügt das Mega Jul von Edelrid über einen Plastikbügel, der zum Lösen der Blockierung nach vorne gezogen wird. Das Mega Jul lässt sich mit der Daumenmethode so bedienen, dass die Bremshand fast nie umgreifen muss. Dennoch gilt auch beim Mega Jul: Die Bremshand muss immer ans Seil.

Das Sicherungsgerät Mega Jul von Edelrid direkt hier online kaufen

Seil ausgeben mit dem Mega Jul von Edelrid

Seil ausgeben mit dem Mega Jul: Generell funktioniert auch die bereits beschriebene Tuber-Methode. Sicherer und genauso schnell ist aber die Daumenmethode: Dabei hakt der Daumen der Bremshand in den Kunststoffbügel und zieht das Gerät leicht nach vorne. Nun mit der anderen Hand das Seil nach oben durchziehen. Das Seil einziehen funktioniert wie beim normalen Tuber.

Das Sicherungsgerät Mega Jul von Edelrid direkt hier online kaufen

Sturz halten mit dem Mega Jul

Sturz halten: Die Bremshand bleibt unten, der Daumen kann im Bügel bleiben. Das Gerät bremst sehr stark. Hängt der Kletternde im Seil, ist er ohne Kraftaufwand zu halten.

Das Sicherungsgerät Mega Jul von Edelrid direkt hier online kaufen

Ablassen mit dem Mega Jul

Ablassen Drehmethode: Die Bremshand kommt unter das Gerät. Mit der anderen Hand das Gerät umfassen und den Kunststoffbügel nach oben drehen. Nun dosiert ablassen.

Das Sicherungsgerät Mega Jul von Edelrid direkt hier online kaufen

Ablassen mit dem Mega Jul

Ablassen Daumenmethode: Im Prinzip wie bei der Drehmethode, nur zieht hier der Daumen das Gerät nach oben. Vorteil: Beide Hände sind am Bremsseil.

Das Sicherungsgerät Mega Jul von Edelrid direkt hier online kaufen

Sichern mit dem Mammut Smart

Das Sicherungsgerät Smart von Mammut bremst sehr zuverlässig, ist einfach zu bedienen und berücksichtigt die Reflexe des Sicherers bei der Bedienung: Wer reflexartig zumacht, zieht an der Nase – und das Gerät blockiert. Das Smart ist nur fürs Sportklettern mit dem Einfachseil konzipiert. Fürs Sichern mit Doppelseil gibt es das Smart Alpine.

Das Sicherungsgerät Smart von Mammut direkt hier online kaufen

Seil ausgeben mit dem Smart

Seil ausgeben: Die beste und sicherste Methode besteht darin, mit dem Daumen der Bremshand an die nach unten zeigende Nase des Geräts zu greifen und es leicht nach vorne/oben zu ziehen, wobei die Bremshand immer das Seil umfasst. Mit der anderen Hand wird das Seil nach oben durchgezogen. Das Seil einziehen erfolgt wie mit dem normalen Tuber (siehe Anfang der Fotostrecke).

Das Sicherungsgerät Smart von Mammut direkt hier online kaufen

Seil ausgeben mit dem Mammut Smart

Sturz halten: Die Bremshand bleibt unten, der Daumen kann im Bügel bleiben. Das Gerät bremst sehr stark. Einmal blockiert, braucht die Bremshand keine Kraft, um den Kletterer am Seil zu halten.

Das Sicherungsgerät Smart von Mammut direkt hier online kaufen

Ablassen mit dem Mammut Smart

Ablassen: Die Bremshand bleibt an der Nase des Geräts und dreht das Gerät leicht nach oben. Mit der zweiten Hand das Bremsseil greifen und dosiert ablassen.

Das Sicherungsgerät Smart von Mammut direkt hier online kaufen

Sicherungsgerät Click up von CT (Climbing Technology)

Das Click Up hat seinen Namen nach dem charakteristischen „Click“-Geräusch bekommen. Das entsteht, wenn im Sturzfall der Sicherungskarabiner im Gerät aus der normalen Position in die Blockierfunktion springt. Das Click Up lässt sich beim Seil ausgeben und einziehen wie ein normaler Tuber bedienen. Im Sturzfall rutscht es in die Blockierstellung, allerdings nur dann, wenn die Bremshand das Seil zumindest ein bisschen bremst – automatisch blockiert es also nicht. Wichtig: wenn man einen unpassenden Karabiner verwendet, können Fehlfunktionen auftreten. Mit dünnen, D-förmigen Karabinern lässt sich das Seil manchmal nicht mehr aus der Blockierstellung lösen. Ovale oder HMS-Karabiner eignen sich.

Das Sicherungsgerät Click Up von Climbing Technology direkt hier online kaufen

Seil ausgeben mit dem Click Up

Seil ausgeben: Beim Click Up funktioniert das Ausgeben des Seils wie beim normalen Tuber: Die Bremshand schiebt von unten Seil ins Gerät, die obere Hand zieht das Seil nach oben heraus. Dann gleiten („tunneln“) beide Hände am Seil wieder nach unten. Das Seil einziehen erfolgt ebenfalls wie beim normalen Tuber (siehe Anfang der Fotostrecke).

Das Sicherungsgerät Click Up von Climbing Technology direkt hier online kaufen

Sturz halten mit dem Click Up

Sturz halten: Die Bremshand bleibt unten und hält das Seil. Der Karabiner rutscht im Gerät mit einem Click-Geräusch über den Nocken in die Blockierstellung. Um die Blockierung wieder zu lösen, nimmt man das Gerät mit der anderen Hand und dreht es kurz nach vorne und oben.

Das Sicherungsgerät Click Up von Climbing Technology direkt hier online kaufen

Ablassen mit dem Click Up

Ablassen: Die Bremshand kommt unter das Gerät. Mit der anderen Hand das Gerät umfassen und das gesamte Gerät nach oben drehen. Nun dosiert ablassen, was mit dem Click Up sehr gut funktioniert.

Das Sicherungsgerät Click Up von Climbing Technology direkt hier online kaufen
Mehr zu dieser Fotostrecke: Richtig Sichern mit Tubes