Achterknoten knüpfen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ralph Stöhr Achterknoten knüpfen - Einbinde-Knoten Klettern

Achterknoten

Rund einen Meter vom Seilende entfernt eine Schlaufe legen...

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

...einmal mit dem Seil um die Schlaufe herum und von hinten mit dem Seilende durch die Schlaufe...

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

...so dass eine Acht entsteht.

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

Nun das Seilende je nach Methode parallel zum Sicherungsring oder direkt in diesen (hier nicht gezeigt) fädeln.

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

Anschließend mit dem Seilende die Acht aus der Gurtrichtung kommend nachfahren...

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

... immer der ursprünglichen Acht folgend,...

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

... so dass das Seil am Ende parallel liegt.

Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern

Achterknoten

Et voilà. Aus dem fertigen Knoten, der immer gut festzuziehen ist, soll das Seilende mindestens 10, maximal 20 Zentimeter herausragen. Achtung: Wenn das freie Seilende länger ist, besteht die Gefahr, dass man im Vorstieg aus Versehen dieses Seilende in die Zwischensicherung hängt statt des Seils, das zum Sicherungsmann führt! Zum Artikel: Achter & Bulin - Knoten fürs Klettern
Mehr zu dieser Fotostrecke: Richtig Einbinden: Achter versus Bulin