5 Rucksäcke mit Lawinenairbag

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller planetSNOW Skitouren Special Rucksäcke Lawinenairbag - Scott Air 30 R.A.S.

R.A.S. Rucksack mit Lawinenairbag: Scott Air 30 R.A.S.

Scott bringt mit dem Scott Air 30 R.A.S. einen sehr leichten Tourenrucksack an den Start, der sich sowohl mit als auch ohne Airbag einsetzen lässt. Ohne Airbag bietet er 35 Liter Volumen, mit Airbag sind es 30 Liter – immer noch genug Platz für ausgedehnte Tagestouren. Ausstattung: isolierte Trinkschlauchführung im Schultergurt, diagonale Skihalterungen, Sicherheitsschnallen aus Alu und Sicherheitsfach.
Gewicht: 2600 Gramm,
Preis: 700 Euro (inkl. Stahlkartusche)

ABS Rucksack mit Lawinenairbag: ABS Vario 30 S. E.

Trotz seiner 30 Liter Volumen wiegt der ABS Vario 30 S. E. nur 540 Gramm. Er besitzt ein schnell erreichbares und rückennahes Safetyfach sowie viele Befestigungsmöglichkeiten für Pickel, Ski & Co. In Verbindung mit der leichten Silver Edition Base Unit (2510 g) mutiert er zum veritablen Airbag-Tourenrucksack.
Gewicht: 540 Gramm
Preise: 80 Euro (Vario 30), 650 Euro (Base Unit Stahl)

ABS Rucksack mit Lawinenairbag: Ortovox Tour 32+7

Top Trageeigenschaften dank O-Flex-Rahmen verspricht der Ortovox Tour 32+7. Der im Volumen erweiterbare Rucksack ist mit Helmnetz, Fell- und Steigeisenfach sowie ABS-Airbag ausgestattet. Der Clou: Das komplette ABS-System lässt sich herausnehmen und auch in andere Ortovox-Skirucksäcke einsetzen.
Gewicht: 3830 Gramm
Preis: 840 Euro

ABS Rucksack mit Lawinenairbag: Salewa Mountain Guide 38 ABS

Große ABS-Rucksäcke mit Deckeltasche sind rar. Der Salewa Mountain Guide 38 ABS besitzt eine solche – und noch mehr, etwa eine Seitenöffnung, diagonale Skibefestigungen, Eisaxthalter sowie ein leicht zugängliches Sicherheitsfach auf der Front. Das ABS-System des aus robustem Material gefertigten Guide ist integriert und sorgt für Sicherheit auf der Tour.
Gewicht: 4340 g
Preis: 1010 Euro (inkl. Stahlkartusche)

R.A.S. Rucksack mit Lawinenairbag: Mammut Pro 45 R.A.S.

Mit dem Mammut Pro 45 R.A.S. hat Mammut die passende Lösung für Bergführer und große Touren wie die Haute Route parat. Anders als viele seiner Kollegen lässt sich der Rucksack mit Lawinenairbag rückseitig öffnen, nur das Sicherheitsfach liegt auf der Rucksackfront. Zur Ausstattung zählen Helm-, Pickel-, Ski- und Snowboardhalter. Der Alurahmen des Tragesystems lässt sich für top Tragekomfort individuell anpassen.
Gewicht: 3190 g
Preis: 740 Euro (inkl. Stahlkartusche)
Mehr zu dieser Fotostrecke: 24 Tourenski 2014 im Test