Stärkere Finger mit Reis

Fingertraining: Rice Bucket

Starke und gesunde Finger sind für Kletterer sehr wichtig. Mit dem Rice-Bucket-Training, hier vorgestellt von original US-amerikanischen Shaolin-Mönchen, lassen sich die Finger ordentlich stählen – ganz ohne Dranhängen!

Spaß beiseite: Mit dieser Art von niedrigschwelligem Training lassen sich Hände und Finger hervorragend stärken. Durch den Rundum-Widerstand lassen sich Ausgleichsbewegungen machen und einseitige Belastungen ausgleichen. Daher eignen sich die Reis-Übungen für verschiedene Zwecke:
- Ergänzend zum normalen Training
- Rehabilitation nach Fingerverletzungen (in Absprache mit dem behandelnden Arzt)
- Ausgleichstraining

Die Übungen müssen nicht besonders schwer sein, sollten aber oft genug durchgeführt werden. Zur Reha nach einer Verletzung mehrmals täglich, zur Prävention mindestens 2 bis 3 Mal pro Woche.

Diese Übungen ersetzen keinen Arztbesuch.

Fingertraining mit Reis