Die wichtigsten Trainingsprinzipien

Trainingsprinzipien - und was sie fürs Klettern bedeuten

Foto: Ralph Stöhr Klettertraining am Campusboard einarmig blockieren
Klettern gehen ist nicht automatisch Training fürs Klettern. Hier erklären wir die wichtigsten Trainingsprinzipien und was passiert, wenn man sie nicht beachtet.

Selbst wenn wir uns in der Kletterhalle anstrengen und richtig auspowern, heißt das nicht, dass wir den optimalen Trainingseffekt erzielen.

Beim Training ist es entscheidend, die richtige Belastung zu finden. Unterforderung bringt nichts, Überforderung birgt Verletzungsrisiken und die Gefahr des Übertrainings. Die hier vorgestellten Trainingsprinzipien helfen dabei, das fürs Klettertraining optimale Maß zu finden.

Von Training kann jeder gleichermaßen profitieren, egal in welcher Situation oder auf welchem Leistungsstand. Tatsächlich profitieren Nicht-Trainierte stärker von einem systematischen Training als bereits Trainierte!

Trainingsprinzipien - und was sie fürs Klettern bedeuten