Vortrags- und Bouldernight im Alten Kino Landeck

Datum: 02.03.2012 (19:00) bis 03.03.2012
Ort: 6500 Landeck
Land: Österreich
Webseite zum Event: http://www.tirolwest.at

Am 02. und 03.03.2012 findet im Alten Kino Landeck die Vortrags- und Bouldernight statt. Bernd Zangerl und Hansjörg Auer präsentieren einen Einblick in ihre abenteuerliche „Alpinkarriere“. Beide gehören zu den heimischen Klettereliten und zählen zu den weltbesten Kletterern. Sie faszinieren mit ihren Begehungen und spektakulären Touren.
Bernd Zangerl katapultierte sich 2001 mit seiner Begehung „Dreamtime“ in das internationale Rampenlicht des Klettersports. Sein Vortrag „Blocs around the world“ vermittelt einen Rückblick auf das Bouldern, die Anfänge von Bernd sowie Berichte zu seinen Peru- und Himalayreisen.
Hansjörg Auer wurde durch seine Free-Solo Begehung des „Weg durch den Fisch“ an der Marmolada Südwand in den Dolomiten international bekannt. Er schrieb damit alpine Klettergeschichte! Hauptthema seines Vortrages wird die „Hallucinogen Wall“ in Colorado sein, welche er 2011 bezwang.

Am Samstag geht es dann mit einem Boulderbewerb im Alten Kino Landeck weiter. Von der 2,50 m hohen Wand können drei Seiten genützt werden. Auf jeder Seite werden drei Boulder mit unterschiedlichen Schwierigkeiten gesetzt. Die Boulder werden ausschließlich von professionellen Routensetzern gesteckt um gezielt komplexe Bewegungsmuster zu provozieren. Das Team welches die meisten Boulderprobleme an der künstlichen Kletterwand löst, gewinnt. Abgeschlossen wird das Boulderevent dann gebührend mit einer After-Boulder-Party.