Klettern als Lebensauffassung

"The Desert Life" - Portrait von Alf Randell, Kletterer in Indian Creek

"Ich habe versucht, in einem Haus zu leben. Ich habe versucht, in einer Stadt zu leben. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie die Leute das machen." Alf Randell lebt seit Jahren in seinem Camper im US-Sandsteinparadies Indian Creek.

Was viele Kletterer einen Urlaub lang oder für ein paar Monate durchziehen, lebt er. Fernab der "Zivilisation", fernab des westlich-industrialisierten Alltags, und fernab jeglicher gesellschaftlicher Norm lebt er das Kletterer-Dasein.

Seine Antwort auf das 'Warum' ist - neben dem Wunsch, zu klettern - relativ simpel: "Ich kann Geld einfach nicht so wichtig nehmen - wie ich vielleicht sollte."




Mehr zum Thema Indian Creek:

Rissklettern