Neue Sicherungsgeräte fürs Klettern

Wer sichert mich?

Neue Sicherungsgeräte - Grigri 2
Foto: Ralph Stöhr
Beim Stürzen, Ablassen, Abseilen sind sie unverzichtbar - und je nach Zweck auch unterschiedlich konzipiert. In diesem Test: die neuesten Sicherungsgeräte fürs Klettern.
Vergleichbare Produkte im Test

In den letzten Jahren sprießen neuartige Sicherungsgeräte nur so hervor. In diesem Test haben wir acht Geräte unter die Lupe genommen, die in letzter Zeit neu auf den Markt gekommen sind. Unter den Kandidaten finden sich mit dem Grigri 2 ein Halbautomat, sechs reinrassige Tuber und mit dem Smart Alpine ein Gerät, das zwar auf dem Prinzip der Tuber basiert, aber noch etwas mehr kann.

Kleiner, schneller, leichter -
Wenn man so will, treffen auf das neue Grigri 2 alle drei Attribute zu. Die lange erwartete Weiterentwicklung für dünnere Seile ist leichter, kleiner und durch das verbesserte Handling auch "schneller" geworden. In der Handhabung zugelegt hat auch das neue ATC Guide von Black Diamond. Ganz neu am Start bei den Tubern sind das Kilojul von Edelrid und das Vader Alpine von Mammut. Ebenfalls von den Schweizern stammt das Smart für Halb- und Zwillingsseile. Die vier letztgenannten Geräte verfügen über eine Öse, mit der man sie am Standplatz befestigen kann. Dadurch kann der Seilzweite bequem nachgeholt werden. Sollte der Nachsteiger stürzen, blockiert das Gerät dann von selbst.

 

Beim Ablassen noch sicherer: das neue Grigri 2.

Dass die Bedienqualität von Tubern auch vom verwendeten Karabiner abhängt, zeigte sich besonders bei den beiden Geräten ohne Standplatzöse von Stubai und Wild Country. Je nach Kantigkeit und Durchmesser des Karabiners verändern sich die Bremswirkung und auch das Verhalten beim Seileinziehen oder -ausgeben. So ist es sinnvoll, die Geräte mit den Karabinern zu verwenden, die von Herstellerseite empfohlen oder mit denen sie im Set angeboten werden. Und während manche Geräte mit kleinen, schmalen Karabinern gut zu bedienen sind, verlangt das Smart Alpine nach einem möglichst breiten Partner.

In dieser Hinsicht keine Wahl lässt einem das Petzl Universo. Die clevere Kombination verhindert das Verdrehen des Sicherungskarabiners und damit gefährliche Querblastungen auf den Schnapper sowie den Verlust des Tubers.

Unsere Empfehlungen

Das Grigri 2 überzeugt in allen Belangen und ist allen, die zum Sportklettern ein halbautomatisches Gerät suchen, zu empfehlen. Mit bestem Handling glänzen auch die beiden Alpin-Tuber ATC Guide von Black Diamond und Kilojul von Edelrid. Das Universo von Petzl bietet ebenfalls gewichtige Vorteile.

Weitere Artikel:

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Best of Kletterequipment

62 Bilder
Test - Helme fürs Klettern Foto: Hersteller
Test - Helme fürs Klettern Foto: Hersteller
Test - Helme fürs Klettern Foto: Hersteller

27.05.2011
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe 05 /2011