Schüttelpunkte und Ruhepositionen beim Klettern

Mehr zu dieser Fotostrecke: Klettertaktik: Wer rastet, der punktet - richtig schütteln
Schüttelpunkte und Ruhepositionen beim Klettern
Foto: Ralph Stöhr Wann immer man gerade nicht in der Bewegung von einem zum nächsten Griff ist (beim Klippen, Chalken, Füße stellen) sollte man die Arme strecken, um unnötiges Kontrahieren der Oberarmmuskeln zu vermeiden. Zum Artikel: Richtig ruhen - Schüttelpositionen finden und nutzen Mehr zum Thema Besser Klettern