Seile im Test

Testbericht: Kletterseil Singing Rock Glory


Zur Fotostrecke (10 Bilder)

Kletterseil-Test 2014
Foto: Singing Rock

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Austrialpin

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Beal Joker

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Cousin Trestec

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Edelrid
Zu den getesteten Produkten

Ebenfalls neu auf dem deutschen Markt sind die Seile der Klettermarke Singing Rock. Insgesamt sieben Seile mit verschiedenen Ausführungen haben die Tschechen derzeit im Programm.
Technische Werte: Mit einen relativ hohen Fangstoß und zugleich hoher Dehnung, aber nur sechs Normstürzen liegt das Kletterseil Glory von Singing Rock etwas unter dem Schnitt.
Handling: Das Glory ist weich und geschmeidig, und lässt sich durch seinen etwas höheren Durchmesser gut handeln. Die Teflonbeschichtung fühlt sich anfänglich etwas klebrig an und bremst im Sicherungsgerät.
Web: www.singingrock.com

Technische Daten des Kletterseil Singing Rock Glory

Durchmesser: 9,8 mm
Gewicht pro Meter: Gewicht pro Meter
Fangstoß: 8,9 kN
Statische Dehnung: 7,9 %
Dynamische Dehnung: 36,3 %
Normstürze: 6

Fazit:

Das Kletterseil Glory von Singing Rock ist ein unauffälliges Sportkletterseil, das in den Kenndaten nicht ganz an die Topseile heran reicht. Abgesehen von der gewöhnungsbedürftigen Beschichtung gibt es am Handling nichts auszusetzen.

Kletterseil Singing Rock Glory im Vergleichstest

8 Kletterseile im Test Foto: Klaus Kranebitter

8 Kletterseile im Test

Sie wollen ein Kletterseil kaufen? Wir hatten zehn neue Einfachseile im Test, die dünner als zehn Millimeter sind. Hier erfahren Sie, was die Seile können.


Kletterseil Singing Rock Glory im Vergleich mit anderen Produkten

27.04.2014
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2014