Seile im Test

Testbericht: Kletterseil Mammut Finesse (klettern Empfehlung)


Zur Fotostrecke (10 Bilder)

Kletterseil-Test 2014
Foto: Mammut

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Austrialpin

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Beal Joker

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Cousin Trestec

 

Kletterseil-Test 2014
Foto: Edelrid
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

Mammut setzt beim Kletterseil Finesse ein neues Flechtverfahren (Double Twist) ein, das es ermöglicht, vier statt bisher zwei Mantelzwirne parallel zu führen, was zu mehr Geschmeidigkeit führen soll.
Technische Werte: Bei Gewicht, Fangstoß und Dehnung liegt das Finesse im Mittelfeld. Sieben bis acht Normstürze können sich bei 9,3 mm Durchmesser durchaus sehen lassen.
Handling: Das Kletterseil Mammut Finesse ist relativ rau und gehört zu den flexibelsten Seilen im Feld. Für den geringen Durchmesser bietet das Finesse ein sehr gutes Handling.
Web: www.mammut.ch

Technische Daten des Kletterseil Mammut Finesse (klettern Empfehlung)

Durchmesser: 9,3 mm
Gewicht pro Meter: Gewicht pro Meter
Fangstoß: 8,7 kN
Statische Dehnung: 6 %
Dynamische Dehnung: 31 %
Normstürze: 7-8

Fazit:

Leicht, leistungsfähig und durch die Dreifach-Zertifizierung sehr flexibel einsetzbar, dazu voll imprägniert und krangelfrei aufgenommen, was will man mehr. Die Herstellung erfolgt klimaneutral und nach „bluesign“-Standards.

Kletterseil Mammut Finesse (klettern Empfehlung) im Vergleichstest

8 Kletterseile im Test Foto: Klaus Kranebitter

8 Kletterseile im Test

Sie wollen ein Kletterseil kaufen? Wir hatten zehn neue Einfachseile im Test, die dünner als zehn Millimeter sind. Hier erfahren Sie, was die Seile können.


Kletterseil Mammut Finesse (klettern Empfehlung) im Vergleich mit anderen Produkten

27.04.2014
Autor: Volker Leuchsner
© klettern
Ausgabe /2014