Ramon Julian Puigblanque & Angela Eiter sind Europameister

Überlegen sind Ramonet und Angy in Imst zum Sieg geklettert. In einem packenden Lead-Finale hielten sie einfach alles fest. Beide fielen einen Griff vor dem Top.

 

Klettern Europameisterschaften 2010
Foto: Sarah Burmester Angy Eiter klettert zum Sieg (Klick aufs Bild öffnet die Großansicht).

Schon das Halbfinale war spannend - doch das Finale der besten acht Leadkletterer am Freitag abend an der Open-Air-Wand begeisterte die Menge.

Bei den Herren kletterte Ramon Ausdauer-stark ohne Ende. Zwar lagen nach dem Halbfinale noch einige Starter vor ihm, doch im Finale drehte er dann auf und schraubte alle Griffe gnadenlos zu. Die nach ihm Startenden machten zwar teils eine sehr gute Figur (wie zum Beispiel David Lama, dem aber leider die Kraft nicht durchs Dach reichte), doch keiner blieb so emsig dran wie Ramonet. Der Spanier Patxi Usobiaga rutschte frühzeitig ab, und Adam Ondra wirkte im ersten Teil noch etwas "zu locker", auch er schaffte es nicht ganz durch den Abschlussüberhang - es reichte für Platz Zwei. Der Österreicher Jakob Schubert durfte sich über einen verdienten dritten Platz freuen.

Bei den Damen gab es einen österreichischen Doppeltriumph: Angy Eiter überragte ihre Konkurrenten in Ausdauer, Kraft, und auch Souveränität. Die junge Johanna Ernst wirkte zuerst etwas nervös, bis sie sich fasste und noch kraftvoll auf den zweiten Platz kletterte. Vielleicht zu kraftvoll, denn der letzte Klipp aus dem Hängen kostete sie vermutlich die entscheidenden Reserven. Zwar nicht überraschend, doch unerwartet legte die Französin Alizée Dufraisse einen Spitzen-Auftritt hin, indem sie zielstrebig-zügig auf den dritten Platz kletterte. Eindrücke gibt's in der Fotostrecke.

Fotostrecke: Europameisterschaften: Schwierigkeitsklettern

13 Bilder
Klettern Europameisterschaften 2010 Foto: ÖWK
Klettern Europameisterschaften 2010 Foto: Sarah Burmester
Klettern Europameisterschaften 2010 Foto: Sarah Burmester

Ergebnisse Europameisterschaften Lead-Klettern

Herren
1 Julian Puigblanque Ramón 1981 ESP
2 Ondra Adam 1993 CZE
3 Schubert Jakob 1990 AUT
4 Lama David AUT
5 Midtboe Magnus NOR
6 Usobiaga Lakunza Patxi 1980 ESP
7 Chernikov Mikhail 1985 RUS
8 Romain Manuel 1988 FRA

Damen
1 Eiter Angela 1986 AUT
2 Ernst Johanna 1992 AUT
3 Dufraisse Alizée 1987 FRA
4 Markovic Mina 1987 SLO
5 Eyer Alexandra 1981 SUI
6 Shalagina Olga 1983 UKR
7 Durif Charlotte 1990 FRA
8 Bacher Barbara 1982 AUT

Weiterlesen:

Autor:
© klettern