Arco Rock Master 2012 - Bericht und Bilder des legendären Kletterwettkampfs


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr

 

Arco Rock Master
Foto: Ralph Stöhr

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr
Vom 25. August bis 2. September fand das Rock Master Festival im italienischen Arco statt. Angela Eiter und Ramon Julian Puigblanque trugen - erneut - den Sieg davon.

10 Tage lang gab es für Kletterbegeisterte und Zuschauer einiges zu erleben. Die gesamte Fläche vor dem Kletterstadion war in ein Kletterdorf mit Livemusik, Filmvorführungen, Slacklines und jede Menge Ausrüstungstests verwandelt.

Bei den "RockJuniors" konnten sich die Kids in den Disziplinen Boulder, Speed, Lead und Toprope messen. Dazu wurde ein Paraclimbing Wettbewerb für behinderte Sportler und einen "International Open"-Wettkampf, der jedem mit internationaler Wettkampflizenz offenstand, ausgetragen. Alljährlicher Höhepunkt waren die Rock Master Wettkämpfe im Lead, Speed und Bouldern.

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr Die Wand von Arco: Wettkampf-Atmosphäre vom Feinsten.

Neue Regeln beim Arco Rock Master

Neben dem bewährten Rock Master Reglement im Lead (kombinierte Wertung aus Onsight- und After-work-Route) gab es dieses Jahr eine neue Regelung: Neben den Topathleten, die per Einladung an dem Wettbewerb teilnahmen, konnten sich erstmals auch die besten fünf Männer und Frauen aus dem International Open Wettkampf für das Finale qualifizieren. Selbiges galt auch für den Boulderwettkampf.

Souveräne Sieger beim Rock Master

Es müssen nicht immer blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und drückende Hitze sein. Der anhaltende Regen während der ersten Finalrunde tat der Stimmung jedenfalls keinen großen Abbruch. Die Menge jubelte, als der Italiener Leonardo Gontero im Speedcup gegen den Russen Sergej Sinitcyn gewann und Italien damit den ersten Sieg beim Rock Master Speed bescherte. Bei den Damen standen gleich drei Russinnen auf dem Podest. Hunderte begeisterte Zuschauer verfolgten mit Spannung und Regenschirm die Wettkämpfe, pünktlich zum Grande Finale später am Abend hörte es dann auch auf zu regnen und angenehme Temperaturen und ein bedeckter Himmel sorgten für optimale Wettkampfbedingungen.

Wie im vergangenen Jahr kletterten Angela Eiter und Ramón Julian Puigblanque überlegen zum Sieg. Beide holten sich damit ihren siebten Titel in Arco. Niemand anders hat in der Geschichte des Rock Master die begehrte Trophäe so oft gewinnen können. Fast schon lässig kletterte Puigblanque durch die Onsight-Route und erreichte als einziger das Top.

Gleiches bei den Damen: Nur Angela "Angy" Eiter bekam den Zielgriff zu fassen. Besser hätte es in Runde Eins für die beiden nicht laufen können, und so souverän wie die Onsight-Routen kletterten die beiden auch die After-work-Route und holten sich verdient den Titel. Hohe Erwartungen waren an Adam Ondra gestellt. Entsprechend ging ein Raunen durch die Massen, als er unerwartet nach einem Knieklemmer abrutschte. Ein sichtlich enttäuschter Ondra musste sich nach diesem Patzer mit Rang fünf begnügen.

Mikhail Chernikov und Jorg Verhoeven kletterten auf die Plätze Vier und Drei (Ergebnisse unten). Der Österreicher Jakob Schubert zeigte im Finale eine starke Leistung und kletterte auf den zweiten Rang. Bei den Damen überraschte Christine Schranz, die nach dem siebten Platz im Semifinale auf den zweiten Podiumsplatz kletterte. Rang Drei sicherte sich die Russin Evgenia Malamid, die zuvor aus dem International Open Wettkampf als eine von drei Siegerinnen hervorgegangen war.

Fotostrecke: Videos vom Arco Rock Master 2012

7 Bilder
Arco Rockmaster 2012 Video Duel Adam Ondra vs Jakob Schubert Foto: Arco Rock Master
Arco Rockmaster 2012 Video Duel Angy Eiter Dinara FAKHRITDINOVA Foto: Arco Rock Master
Arco Rock Master 2012 Video Boulderfinale Herren Foto: Arco Rock Master

Während der Boulderwettkämpfe und dem Duell, bei dem zwei Athleten an zwei identischen Routen auf Zeit gegeneinander antreten, ließ sich dann auch die Sonne wieder blicken. Im Duell setzte sich Jakob Schubert mit einem finalen Sprung zum letzten Griff gegen Adam Ondra durch, bei den Damen kletterte Dinara Fakhritdinova vor Angela Eiter zum Sieg.

Dmitrii Sharafutdinov sicherte sich dem Sieg beim Boulderweltcup in München auch die Bouldertrophäe in Arco, Rustam Gelmanov kletterte vor Klemen Becan auf Rang Zwei.

Bei den Damen überzeugte Alex Puccio wenige Wochen nach ihrem Sieg bei den Adidas Rockstars in Stuttgart auch beim Rock Master in Arco. Bei drei von vier Bouldern erreichte sie das Top, den finalen Boulder mit zwei schweren Dynos toppte sie als einzige und stand somit vor Melissa Le Nevé und Katharina Saurwein auf dem Siegertreppchen.

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr Rock Legends unter sich.

Arco Rock Legends

Im Vorfeld der Wettkämpfe wurden wieder der 'Salewa Rock Award' und der 'La Sportiva Competition Award' verliehen. Der 'Salewa Rock Award' ging dieses Jahr an Sasha DiGiulian, Anna Stöhr erhielt den 'La Sportiva Competition Award'. Dazu bekam Stefan Glowacz die Auszeichnung 'Climbing Abassador by Aquavil' für seine Leistungen und Erfolge verliehen. Am Sonntag Abend endete mit der Aftershow Party im Café Conti im Zentrum von Arco das diesjährige Rock Master Festival – ein zeitweise regenreiches und dennoch gelungenes Rock Master.

Video vom Arco Rock Master

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Ergebnisse des Rock Master Arco 2012

Lead
Herren:
1. Julian Puigblanque, Ramón (1981) ESP
2. Schubert, Jakob (1990) AUT
3. Verhoeven, Jorg (1985) NED
4. Chernikov, Mikhail (1985) RUS
5. Ondra, Adam (1993) CZE
6. Lechner, Mario (1991) AUT
7. Reffo, Silvio (1990) ITA
8. Primozic, Urban (1992) SLO
9. Camacho, Reinaldo (1992) VEN

Damen:
1. Eiter, Angela (1986) AUT
2. Schranz, Christine (1988) AUT
3. Malamid, Evgenia (1987) RUS
4. Lavarda, Jenny (1984) ITA
5. Bacher, Barbara (1982) AUT
6. Kremer, Valery (1991) ISR
7. Fakhritdinova, Dinara (1992) RUS
8. Dufraisse, Alizée (1987) FRA

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr Podium der Damen.

Ergebnisse des Rock Master Boulder 2012:

Herren:
1. Sharafutdinov, Dmitrii (1986) RUS
2. Gelmanov, Rustam (1987) RUS
3. Becan, Klemen (1982) SLO
4. Schubert, Jakob (1990) AUT
5. Preti, Lucas (1983) ITA
6. Becan, Jure (1989) SLO
7. Ennemoser, Lukas (1989) AUT
8. Huerta, Mauricio (1989) MEX
9. Scarperi, Stefan (1991) ITA
10. De Leeuw, Nicky (1989) NED
11. Kruder, Jernej (1990) SLO

Damen:
1. Puccio, Alex (1989) USA
2. Le Nevé, Melissa (1989) FRA
3. Saurwein, Katharina (1987) AUT
4. Wurm, Juliane (1990) GER
5. Iakovleva, Olga (1983) RUS
6. Kremer, Valery (1991) ISR
7. De Marco, Annalisa (1996) ITA

 

Arco Rock Master 2012 Kletterwettkampf am Gardasee
Foto: Ralph Stöhr Podium der Herren.

Ergebnisse des Rock Master Speed 2012:

Herren:
1. Gontero, Leonardo (1993) ITA
2. Sinitcyn, Sergej (1983) RUS
3. Hroza, Libor (1987) CZE
4. Kokorin, Stanislav (1990) RUS
5. Komosinski, Jedrzej (1988) POL
6. Abdrakhmanov, Sergey (1990) RUS
7. Boldyrev, Danylo (1992) UKR
8. Mawem, Bassa (1984) FRA

Damen:
1. Gaydamakina, Alina (1990) RUS
2. Levochkina, Yuliya (1990) RUS
3. Titova, Natalia (1978) RUS
4. Polekhina, Kseniya (1990) RUS
5. Prokopiuk, Monika (1987) POL
6. Krasavina, Maria (1990) RUS
7. Pichler, Stefanie (1992) AUT
8. Heitz, Margot (1992) FRA

Duell:

Herren:
1. Schubert, Jakob (1990) AUT
2. Ondra, Adam (1993) CZE
3. Lechner, Mario (1991) AUT
4. Julian Puigblanque, Ramón (1981) ESP
5. Verhoeven, Jorg (1985) NED
6. Reffo, Silvio (1990) ITA
7. Chernikov, Mikhail (1985) RUS
8. Primozic, Urban (1992) SLO

Damen:
1. Fakhritdinova, Dinara (1992) RUS
2. Eiter, Angela (1986) AUT
3. Malamid, Evgenia (1987) RUS
4. Bacher, Barbara (1982) AUT
5. Kremer, Valery (1991) ISR
6. Schranz, Christine (1988) AUT
7. Lavarda, Jenny (1984) ITA
8. Rosero, Carolina (1993) ECU

Fotostrecke: Bilder vom Boulder-Weltcup München 2012

43 Bilder
Boulder-Weltcup München 2012 Foto: Bild 1-25: © Steffen Kern; Bild 26-43: © Heiko Wilhelm für ÖWK
Boulder-Weltcup München 2012 Foto: Bild 1-25: © Steffen Kern; Bild 26-43: © Heiko Wilhelm für ÖWK
Boulder-Weltcup München 2012 Foto: Bild 1-25: © Steffen Kern; Bild 26-43: © Heiko Wilhelm für ÖWK

Fotostrecke: Adidas Rockstars 2012 in Bildern

21 Bilder
Adidas Rockstars Boulder-Wettkampf Foto: Christian Waldegger
Adidas Rockstars Boulder-Wettkampf Foto: Elias Holzknecht
Adidas Rockstars Boulder-Wettkampf Foto: Elias Holzknecht
04.09.2012
Autor: Sven Nitsche
© klettern