Tomoko Ogawa bouldert als erste Frau V14 (Video)

Tomoko Ogawa erster Boulder im Grad V14 / Fb 8b+
Foto: Archiv Tomoko Ogawa
Die 34-jährige Japanerin Tomoko Ogawa hat nach einigem Projektieren den Boulder "Cartharsis" (V14) in der Shiobara-Höhle klettern können. Damit ist sie die erste Frau, die diesen Schwierigkeitsgrad gemeistert hat.

Nach Anna Stöhrs Begehung vom Riverbed (Fb 8b) im Schweizer Magic Wood ist Tomokos Begehung nun die vermutlich schwerste Damen-Boulderbegehung der Welt. Tomoko Ogawa soll den von Dai Koyamada erstbegangenen Boulder rund drei Jahre projektiert haben.

Tomoko Ogawa hatte bereits einige Boulder im Grad Fb 8a+ (in Japan) und weitere schwere Boulder klettern können, unter anderem in Fontainebleau, Hueco Tanks, den Rocklands und Bishop.

Catharsis war 2005 von Dai Koyamada eröffnet worden und von Daniel Woods im Grad bestätigt worden ("soft V14"). Das Dach der Shiobara-Höhle beherbergt einige der härtesten Boulder Japans - vor allem wohl auch deshalb, weil Dai Koyamada dort Hausmeister ist.