Sasha DiGiulian klettert "Era Bella" (9a) - plus Bilder und Video!

Die 19-jährige Spitzenkletterin Sasha DiGiulian hat ihre zweite Route im Grad 9a klettern können. "Era Bella" in Margalef war von Chris Sharma eingerichtet worden. Hier gibt's erste Bilder, Infos und ein Stück Video aus DiGiulians Begehung.

Fotostrecke: Fotostrecke: Sasha DiGiulian klettert Era Bella (9a)

5 Bilder
Sasha DiGiulian klettert Era Bella (9a) in Margalef Foto: Keith Ladzinsky©adidas.com/outdoor
Sasha DiGiulian klettert Era Bella (9a) in Margalef Foto: Keith Ladzinsky©adidas.com/outdoor
Sasha DiGiulian klettert Era Bella (9a) in Margalef Foto: Keith Ladzinsky©adidas.com/outdoor

Am 25. April gelang Sasha DiGiulian der Durchstieg ihrer zweiten 9a-Route. Chris Sharma hatte Era Bella in Margalef erstbegangen.

Sasha DiGiulian hatte die Route im März bereits ausgebouldert und probiert, hatte aber zurück in die USA fliegen müssen, bevor ihr der Rotpunkt glücken wollte. Nun war sie zurück, und hatte direkt am ersten Tag mit Jetlag soviel Motivation, dass sie die Route schnell durchsteigen konnte.

Für Sasha war es das erste Mal, dass sie eine Route häufiger als sechs Mal probiert hat - da kann man jetzt schließen, dass bei Sasha noch einiges drin ist. Motivierend fand Sasha übrigens dieses Sprichwort:

“What you get by achieving your goals is not nearly as important as what you become by achieving your goals.” Ihre Schlussfolgerung: "Auch wenn Dinge anfangs nicht leicht sind, heißt das nicht, dass sie nicht möglich sind!"

Mehr Bilder von Sasha DiGiulian

Fotostrecke: Stern am Kletterhimmel: Sasha DiGiulian (Bilder)

32 Bilder
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian
Sasha DiGiulian Foto: Archiv Sasha DiGiulian

Video: Sasha DiGiulian in "Era Bella" (9a)


Sasha DiGiulian, Era Vella, Raw Footage from Big UP Productions on Vimeo.



Sashas nächstes Ziel wird das Melloblocco-Boulderfestival sein.