Erstbegehung von Christian Core: "Der schwerste Boulder meines Lebens"

Der italienische Spitzenkletterer Christian Core hat ein neues Testpiece begangen. "Gioia" soll im Grad 8c liegen.

 

Christian Core Gioia 8c
Foto: Roberto Armando Christian etabliert mit "Gioia" ein weiteres Boulderproblem im Grad 8c.

Seine neue Linie in Varazze hat Christian Core einige Arbeit gekostet. Erst einmal hat er den Boulder stehend von einer offensichtlichen Kante in der Mitte des Überhangs begonnen. Doch dann entdeckte er im anderen Teil Griffe und Tritte, und begann, an den Zügen zu arbeiten. Nach vier Monaten gelang es ihm, alle Züge aneinander zu reihen - "Eine tolle Linie, und der schwerste Boulder meines Lebens!"

 

Christian Core Gioia
Foto: Roberto Armando Mikroskopische Leisten im Überhang: Was eine Freude!

Gioia (italienisch: Freude) befindet sich am ersten großen Block des Sektors Antro dei druidi, Potala, Varezze. 14 Griffe müssen gehalten werden, vor allem Leisten, und kaum Tritte helfen dabei. Christians Bewertungsvorschlag für den Boulder lautet 8c. Ende April soll der erste Gebietsführer erscheinen, in dem auch Gioia verzeichnet ist.

Weiterlesen:

© klettern