Das neue Kalymnos: Leonidio - Bilder + Info (plus: Einladung zum Kletter(er)-Treffen in Leonidio vom 20. Dezember bis 12. Januar)


Zur Fotostrecke (46 Bilder)

Klettern in Leonidio, Griechenland
Foto: Michael Schreiber

 

Klettern in Leonidio, Griechenland
Foto: Michael Schreiber

 

Klettern in Leonidio, Griechenland
Foto: Christian Wahle

 

Klettern in Leonidio, Griechenland
Foto: Christian Wahle

 

Klettern in Leonidio, Griechenland
Foto: Christian Wahle
"Potenzial wie Kalymnos" soll Leonidio zum Klettern bieten. Vom 20. Dezember bis 12. Januar findet dort ein Klettertreffen statt. Kletterer aus aller Welt sind eingeladen, um zu klettern und neue Routen und Boulder zu erschließen.

Der neue griechische Kletterspot Leonidio auf der ins Mittelmeer ragenden Halbinsel Peloponnes ist allerdings besser zu erreichen als Kalymnos.

Zum Jahreswechsel sind Kletterer aus aller Welt eingeladen, das noch junge Klettergebiet in Griechenland weiter zu entwickeln und ihm sozusagen aus den Kinderschuhen herauszuhelfen.

Derzeit (Stand Anfang November) befinden sich rund 130 Routen zwischen 5a und 8b im Klettergebiet Leonidio, allerdings "mit steigender Tendenz", so Christian Wahle von der Berliner Boulderhalle Der Kegel, der das Klettertreffen in Leonidio mit organisiert.

Es gebe günstige Unterkünfte, unzählige Routen und Boulder zu erschließen, sowie ein angenehmes Klima: "Hier scheint an fünf von sieben Tagen die Sonne" erklärt er. Einige der Sektoren seien südseitig, andere nordseitig ausgerichtet. Die Kletterfelsen liegen meist ein paar Kilometer im Landesinneren - also nicht immer Klettern mit Meerblick.

(Weitere Eindrücke in der Fotostrecke oberhalb)

Info zum Klettertreffen in Leonidio, dem neuen griechischen Klettergebiet

Einladung:

"Das Klettertreffen vom 20.12.2013 – 12.01.2014 wird eine Zusammenkunft von griechischen Kletterern und Kletterern aus aller Welt sein, um neue Routen zu bohren, zu klettern und um das Potential der Felsen Leonidios zu sehen.
Und natürlich wird es eine super Klettersylvesterparty geben!"

Weitere Info:

Leonidio ist eine kleine Stadt an der Ostküste der Peleponnes Halbinsel in Griechenland. Um die Stadt herum liegt eines der größten unerschlossenen Felsgebiete Europas.

Hunderte Sektoren und tausende potentielle Routen in bestem Kalk warten auf ihre Erschließung. Auch warten hunderte Boulderblöcke auf ihre Entdeckung.

Anreise

Mit dem Flugzeug bis nach Athen und dann per Mietwagen fährt man in drei Stunden die circa 200 Kilometer in südwestlicher Richtung bis nach Leonidio.

Per Bus (Kostenpunkt circa 20,- €) dauert es vier Stunden.

In Leonidio gibt es die Möglichkeit, Motorroller zu mieten.

Übernachtung:

Es gibt einen neuen Zeltplatz direkt am Meer: www.camping-semeli.gr. Oder man mietet sich eine Ferienwohnung.

Weitere Informationen zum Klettergebiet Leonidio und zum Klettertreffen gibt es unter www.climbing-leonidio.com

Mehr:

Fotostrecke: Bilder vom The North Face Climbing Festival Kalymnos 2012

27 Bilder
Kalymnos Climbing Festival Foto: The North Face / Riky Felderer
Kalymnos Climbing Festival Foto: The North Face / Chris Boukoros
Kalymnos Climbing Festival Foto: The North Face / Damiano Levati

Fotostrecke: Klettern in der Tarnschlucht - Bilder vom Petzl Roctrip 2013

26 Bilder
Klettern in der Tarnschlucht / Petzl Roctrip 2013 Foto: © Petzl / La Fouche
Klettern in der Tarnschlucht / Petzl Roctrip 2013 Foto: © Petzl / La Fouche
Klettern in der Tarnschlucht / Petzl Roctrip 2013 Foto: © Petzl / La Fouche