Frankenjura Kletterfestival: Bericht und Bilder

Tausende von Kletterern, Musik, und natürlich allerlei Action rund ums Klettern gab es über Pfingsten im Frankenjura zwischen Betzenstein, Auerbach und Pegnitz. Bericht und Bilder.

Fotostrecke: Frankenjura Kletterfestival Frankenpfalz 2012

18 Bilder
Frankenjura Kletterfestival Frankenpfalz 2012 Foto: Ralph Stöhr
Frankenjura Kletterfestival Frankenpfalz 2012 Foto: Ralph Stöhr
Frankenjura Kletterfestival Frankenpfalz 2012 Foto: Ralph Stöhr

Dass man beim Deep Water Soloing nass werden kann, ist ja bekannt. Damit gerechnet hat Moderator Matthias Keller trotzdem nicht, denn sonst hätte er vielleicht sein hochwertiges Mobiltelefon beiseite gelegt. Doch das war nur einer der vielen unterhaltsamen Momente: als Jorg Verhoeven den Moderator ins Wasser schubste, als Dank für die Tirade, die Jorg geerntet hatte, nur weil er ein bisschen weiter gehangelt war beim Deep Water-Wettkampf-Finale.

Tatsächlich war Jorg den Boulder bis zum Top geklettert, äh, gehangelt - und dann wieder zurück zum Startgriff, um den eigentlich vorgesehenen Platscher ins Wasser zu vermeiden. Damit lieferte er eine schöne Show, die die rund 1600 Besucher im Betzensteiner Freibad lautstark würdigten (weitere Eindrücke im Video unterhalb).

Einiges war geboten beim Frankenjura Kletterfestival: zwischen Erbse-Kabarett und dem offiziellen Deutschen Bouldercup (Ergebnisse unten) warteten Vorträge, Konzerte, Exkursionen und natürlich jede Menge spitzenmäßiger Fels auf die Gäste. Wiesen voller Zelte, ein famoser Bierkonsum und zufriedene Veranstalter sehen zurück auf das erste Frankenjura Kletterfestival. Die Veranstalter freuten sich über wenig Unrat, der zurückgelassen wurde: "Sauber war auch der Campground, nachdem er sich gegen Ende des Festivals langsam leerte. Und genauso verhielten sich die Sportler während der vier Tage auch auf der eigentlichen Spielwiese der Sportler, den Jurafelsen." Wer hätte das gedacht?

Die Kletterer, die das Festival besucht haben, haben einen guten Eindruck hinterlassen. Auch beim Tanzen. Die Band 'The Night Nurses' begeisterte die Besucher, so freuten sich die Veranstalter: "was das ansonsten eher unrhythmisch wirkende Klettervolk zum Tanz bis tief in die Nacht animierte". Dass Kletterer doch Bewegungsgefühl haben, bewies tags darauf Thomas Tauporn, der am Sonntag beim Deutschen Bouldercup in Auerbach den Titel holte. Der Alpenverein freute sich über ein großes Publikum: "Schon beim Halbfinale am Nachmittag war die Helmut-Ott-Halle gut gefüllt. Richtig voll war sie dann am Sonntagabend; über 1300 Zuschauer wollten das Finale des Bouldercups sehen... die Publikumsresonanz dürfte mit dem größten Kletter-Event zusammenhängen, das es in Deutschland bislang gegeben hat – dem Frankenjura Kletterfestival."

Die Planung fürs nächste Jahr läuft bereits an, so teilten die Veranstalter mit. Sollte es wieder einen Deep Water Soloing-Fun-Contest geben, empfehlen wir dem Moderator einen Neopren-Anzug. Ohne Tasche fürs Smartphone.

Weitere Details gibt es in Fotostrecke und Video




Ergebnisse Deutscher Bouldercup

Resultate - Deutscher Bouldercup Auerbach Tageswertung

Damen
1. Julia Winter (DAV Sächsischer Bergsteigerbund)
2. Isabell Leiner (DAV Zweibrücken)
3. Dorothea Karalus (DAV Bayreuth)

Herren
1. Thomas Tauporn (DAV Schwäbisch Gmünd)
2. Alexander Megos (DAV Erlangen)
3. Markus Jung (DAV Siegerland)

Deutscher Bouldercup Gesamtwertung

Damen
1. Julia Winter (DAV Sächsischer Bergsteigerbund)
2. Jana Müller (DAV Hamburg und Niederelbe)
3. Juliane Wurm (DAV Wuppertal)

Herren
1. Thomas Tauporn (DAV Schwäbisch Gmünd)
2. Alexander Megos (DAV Erlangen)
3. Stefan Danker (DAV Landshut)

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft Bouldern

Juniorinnen
1. Lena Herrmann (DAV AlpinClub Hannover)
2. Isabell Leiner (DAV Zweibrücken)
3. Sarah Schützenberger (DAV München-Oberland)

Junioren
1. Jonas Winter (DAV Barmen)
2. Dominik Winkler (DAV Frankfurt/Main)
3. Tristan Schmidt (DAV Leipzig)

weibliche Jugend A
1. Afra Hönig (DAV Landshut)
2. Ana Tiripa (DAV Rheinland-Köln)
3. Alma Bestvater (DAV Weimar)

männliche Jugend A
1. David Firnenburg (DAV AlpinClub Hannover)
2. Alexander Wurm (DAV Wuppertal)
3. Joachim Tensing (DAV Coburg)

weibliche Jugend B
1. Mona Kellner (DAV Freising)
2. Isabell Adolph (DAV München-Oberland)
3. Sophie Rauberger (DAV Schwäbisch Gmünd)


männliche Jugend B
1. Tom-Louis Günther (DAV Zweibrücken)
2. Ruben Firnenburg (DAV AlpinClub Hannover)
3. Alexander Averdunk (DAV München-Oberland)

Fotostrecke: Fotostrecke: Boulder-Weltcup Wien 2012

10 Bilder
Deutsche Nationalmannschaft Klettern beim Boulder-Weltcup Wien Foto: Heiko Wilhelm
Deutsche Nationalmannschaft Klettern beim Boulder-Weltcup Wien Foto: Heiko Wilhelm
Deutsche Nationalmannschaft Klettern beim Boulder-Weltcup Wien Foto: Heiko Wilhelm
31.05.2012
Autor: König / Gauß / Burmester
© klettern