Der optimale Trainingspartner oder warum Anfeuern kontraproduktiv ist

Wissenschaftler der Michigan State University haben herausgefunden, wie der optimale Trainingspartner sich verhält und wieviel besser er sein muss, damit es der eigenen Motivation förderlich ist.

Ursprünglich waren die Forscher davon ausgegangen, dass ermutigende Äußerungen vom Trainingspartner ("auf geht's! Du schaffst das!") die Motivation stärken und zu einer besseren Leistung motivieren. Mit Überraschung stellten sie dann fest, dass das Gegenteil der Fall ist.

Beim Training mit jemand, der geringfügig fitter war als sie selbst, strengten sich die Versuchspersonen deutlich mehr an, wenn der Partner nicht verbal anfeuerte.

Eine mögliche Erklärung, so die Wissenschaftler, könne sein, dass das Anfeuern des Trainingspartners als herablassend empfunden wird und die unterschiedlichen Fitness-Level gewissermaßen festschreibe.

Außerdem wurde den Versuchspersonen erklärt, dass der Trainingspartner aufhören müsse, sobald sie selbst die Test-Übungen beendeten. Daher war eine weitere Schlussfolgerung der Forscher, dass das Gefühl, das schwächere Glied einer Kette zu sein vermutlich mehr Potenzial habe, Motivation und Ehrgeiz zu stärken.

Quelle: sciencedaily.com

Mehr zum Thema:

Klettertraining am Campusboard einarmig blockieren
Foto: Ralph Stöhr

Trainingsprinzipien und Klettern

Klettern gehen ist nicht automatisch Training fürs Klettern. Hier erklären wir die wichtigsten Trainingsprinzipien und was passiert, wenn man sie nicht beachtet.

Fingertraining am Galamant-Griffbrett fürs Klettern
Foto: Galamant

Trainingsboard Do's + Dont's

Was man beim Training am Fingerboard tunlichst nicht machen sollte und wie es am besten wirkt: Hier nachlesen.

klettern Barbara Zangerl Kletterprofi Tirol
Foto: Reinhard Fichtinger

Trainingstipps von Barbara Zangerl

Ob Bouldern oder Klettern: Barbara Zangerl ist in beidem stark. Hier verrät sie worauf es ankommt, wenn man besser klettern möchte.

Ausgleichstraining Patrick Matros old school
Foto: Archiv Matros

Ausgleichstraining fürs Klettern

Wer beim Klettertraining das Antagonistentraining vergisst, muss mit muskulären Dis-Balancen und Verletzungen rechnen. Hier erklären wir das Basiswissen rund ums Antagonistentraining.

Klettertraining Lukas Ennemoser mit Atemmaske
Foto: Heiko Wilhelm

Klettertraining: Stand der Dinge

Was früher Klimmzüge waren, ist heute komplexe Trainingswissenschaft. Hier gibt's die neuesten Erkenntnisse zum Klettertraining (plus: die besten Klettertipps!).

Fotostrecke: Vom Bouldern bis Alpinklettern: Bilder von Barbara Zangerl

6 Bilder
klettern Barbara Zangerl Kletterprofi Tirol Foto: Reinhard Fichtinger
klettern Barbara Zangerl Kletterprofi Tirol Foto: Radek Capek
klettern Barbara Zangerl Kletterprofi Tirol Foto: Reinhard Fichtinger