Ausrichtung des DAV: Neues Leitbild & zentrale Beschlüsse der Hauptversammlung 2012

Bei seiner Hauptversammlung 2012 hat der Deutsche Alpenverein (DAV) ein neues Leitbild verabschiedet und die Ausrichtung des Verbands erneut beschlossen. Info und Details gibt es hier.

Folgende Pressemeldung veröffentlichte der DAV nach seiner Hauptversammlung in Stuttgart:

"Die Hauptversammlung des Deutschen Alpenvereins (DAV) hat wegweisende Beschlüsse gefasst: das neue Leitbild wurde ebenso verabschiedet wie neue Richtlinien zur Förderung von Baumaßnahmen auf Hütten und für Kletteranlagen. Die Veranstaltung mit und 600 Teilnehmern aus ganz Deutschland fand am 9. und 10. November im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart statt. Gastgeber waren die DAV Sektionen Schwaben und Stuttgart.

Die wichtigste Entscheidung war die Verabschiedung des neuen Leitbildes, dessen Präambel mit einem schlichten, einprägsamen Bekenntnis beginnt: „Wir lieben die Berge!“ Mit der Liebe zu den Bergen sind für den DAV, die 355 Sektionen und die Mitglieder zwei Aspekte verbunden, zum einen die Kernaktivitäten des DAV, nämlich Bergsport, Bergsteigen und Alpinismus, zum anderen der Einsatz für den Erhalt der Natur. Deshalb heißt es auch am Ende der Präambel: „Seiner Rolle als Bergsport- und Naturschutzverband wird der DAV durch eine kontinuierliche Abwägung zwischen dem Schutz der Natur und den Interessen der Bergsportlerinnen und Bergsportler gerecht.“ Inhaltliche Kernpunkte des neuen Leitbildes sind die Mitglieder, die Tätigkeitsfelder sowie die Organisation und Führung. DAV-Präsident Josef Klenner zeigte sich nach der Verabschiedung des neuen Leitbildes zufrieden: „Unser neues Leitbild spiegelt sehr gut die Vielfalt des Alpenvereins wider, hinsichtlich der Mitgliederstruktur, der Größe und auch der Aktivitäten und Angebote. Auf dieser Basis kann es für die kommenden zehn Jahre einen verlässlichen Rahmen bieten für die Strategien, Ziele und das organisatorische Handeln des Deutschen Alpenvereins.“

Mit knapp 940.000 Mitgliedern ist der DAV der größte Bergsportverein der Welt.
Foto: DAV

Neue Richtlinien zur Förderung von Baumaßnahmen für Kletterhallen

Die Delegierten beschlossen in Stuttgart neue Richtlinien zur Förderung von Baumaßnahmen für Kletteranlagen, um künftig eine gerechtere Verteilung der Alpenvereinsgelder gewährleisten zu können. Die neuen Richtlinien sehen unter anderem vor, dass vorrangig kleinere und mittelgroße Anlagen gefördert werden, die den Bedarf der Sektion decken und möglichst in Eigenregie betrieben werden können. Im Zuge der Richtlinien werden die künstlichen Kletteranlagen in drei Stufen eingeteilt, in erster Linie hinsichtlich ihrer Größe und Ausstattung: DAV Kletteranlagen (Stufe 1) sind demnach breitensportlich orientiert und weisen eine Kletterfläche von maximal 1500 Quadratmetern auf. DAV Kletter- und Boulderzentren (Stufe 3) haben eine Gesamtkletterfläche von mindestens 3000 Quadratmetern, verfügen über Zuschauerflächen für 1000 Personen und schaffen damit die Voraussetzungen für die Ausrichtung von internationalen Wettkämpfen. Mit den neuen Richtlinien eng verknüpft ist auch der „Kletteranlagenentwicklungsplan“, der dafür sorgen soll, dass Kletteranlagen noch mehr als bisher bedarfsgerecht gebaut werden.

Rund 600 Teilnehmer vertraten die 355 Sektionen des DAV.
Foto: Georg Hohenester

Neue Hütten- und Tarifordnung von DAV und OeAV

Verabschiedet wurde auch eine neue Hütten- und Tarifordnung, die künftig für alle Hütten des Deutschen Alpenvereins und des Oesterreichischen Alpenvereins (OeAV) gelten wird. Die Ordnung definiert zum einen Rechte und Pflichten der Gäste und Pächter und legt zum anderen die Obergrenzen für die Nächtigungsgebühren fest. Außerdem beschlossen die Delegierten in Stuttgart auch neue Richtlinien für Baumaßnahmen auf Hütten, die eine gerechtere Verteilung der Alpenvereinsmittel zum Ziel haben. Denn der Aufwand für den Unterhalt der Hütten, insbesondere für die Sanierung und Modernisierung, ist groß: Jährlich investiert der DAV etwa elf Millionen Euro.

Wahlen zum Verbandsrat

Personelle Veränderungen gab es im Rahmen der Hauptversammlung im Verbandsrat: Nachdem Karlheinz Lang, Regionenvertreter des Nordbayerischen Sektionentages, und Wilhelm Schloz, Regionenvertreter des Landesverbandes Baden-Württemberg, ihre Ämter niedergelegt hatten, wählten die Delegierten Claudia Röger (DAV Sektion Karlsruhe) und Jens Fröhlich (DAV Sektion Aschaffenburg) als Vertreter in den Verbandsrat. In der Organisationsstruktur des DAV spielt der Verbandrat eine wichtige Rolle, er ist das zweithöchste Gremium nach der Hauptversammlung.

Auszeichnungen

Im Rahmen seiner Hauptversammlung wurde der DAV mit IOC-Trophy 2012 für Sport und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Damit wurde diese Auszeichnung in Deutschland erstmals nicht an eine Person, sondern an eine Organisation vergeben. DOSB-Generaldirektor Michael Vesper übergab die IOC-Trophy an DAV-Präsident Josef Klenner. Die Gufferthütte wurde mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine ausgezeichnet: DAV-Vizepräsident Ludwig Wucherpfennig überreichte Plakette und Urkunde an die Delegation der DAV Sektion Kaufering. Für außergewöhnliche Leistungen bei der Bergrettung erhielt Hans Lederbauer (Bergwacht Markt Schellenberg) von DAV-Präsident Josef Klenner das Grüne Kreuz. Im Rahmen der Hauptversammlung wurden traditionell auch die Sektionen geehrt, die im Jahr der Veranstaltung ihr 100-jähriges Bestehen feiern: Oldenburg, Schwäbisch-Gmünd, SSV Ulm 1846, Sulzbach-Rosenberg und Trier."

Auf der nächsten Seite: Das neue Leitbild des DAV im Wortlaut

Bergsport ist kein Spaß! Die hier sollte man kennen...

In diesem Artikel

Klettergebiete

Autor: DAV / Burmester

© klettern

Kletterschuhe, Klettergurte, Seil und Co: Kletterausrüstung

Kletterschuhe, Klettergurte, Seil und Co: Kletterausrüstung

In diesem Artikel

Klettergebiete

Lesertest: adidas Grip Challenge 2014

Mit adidas und klettern in die Berge gehen und dabei die neuesten adidas-Schuhe testen. Jetzt bewerben! mehr ...

Foto: Christian Pfanzelt
17 dumme Fragen zum Klettern

Sind Klimmzüge gutes Training? Was ist eigentlich gute Fußtechnik? Was Ihr schon immer einmal wissen wolltet. mehr ...

Foto: Ralph Stöhr
Klettern für Einsteiger

Klettern lernen? Jawohl! Tipps fürs erste Mal und den sicheren Einstieg ins Klettern gibt es hier. mehr ...

Foto: Ralph Stöhr
Videos

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Chris Webb Parsons, Top-Boulderer, im Video-Portrait

Bilder: Stonenudes 2014

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus dem Stonenudes-Kalender 2014. mehr ...

Trainingsprinzipien - und was sie fürs Klettern bedeuten

Klettern gehen ist nicht automatisch Training. Die wichtigsten Trainingsprinzipien und was passiert, wenn man sie nicht beachtet. mehr ...

Foto: Ralph Stöhr
10 Mentaltraining-Tipps

Klettern selbst ist bereits mentales Training - doch gerade Kletterer können von mentaler Stärke sehr profitieren. mehr ...

Empfehlungen auf Facebook
Aktuelle Umfrage
Nutzt Ihr Trainingsgeräte abseits der Kletterhalle?
Aktuell im Forum
Günstig über den Berg mit dem Klettershop CAMPZ

Hier finden Sie Informationen über den neuen Outdoor- und Klettershop www.campz.de mehr ...

Top-Themen im outdoorCHANNEL

Test

outdoor Editors Choice 2014
Foto: outdoor

Die Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion

Über 500 Teile werden in unseren Tests jedes Jahr geprüft. Nur die besten erhalten den Editors... mehr ...

Tribüne

adidas adizero F50 Messi #371
Foto: Björn Gerteis

Zu gewinnen: adidas adizero f50 Messi 371 - Einzelstück #183!

adidas adizero f50 Messi 371 - diesen Fußballschuh gibt es nur 371 Mal. Zum Torrekord von Barca-Star... mehr ...

outdoorCHANNEL

Nike Magista
Foto: Nike

Nike bringt Sockenschuh für Fußballer

Ein gestrickter Fußballschuh mit Socken-"Kragen" - Revolution in der Schuhtechnik? Alle [http://www... mehr ...

outdoorCHANNEL

Richtig schmutzig: Die wildesten Bilder des BraveheartBattle 2014

Mehr als einen Halbmarathon laufen, im Schlamm robben, durchs Feuer gehen, klettern, hangeln,... mehr ...

Startseite

Waldschäden

Hässlich! Waldschäden durch Forst - mehr als 50 Bilder der MB-User

Von wegen böse Biker: unsere User haben ganz viele Waldschäden fotografiert, die durch schwere... mehr ...

Vertical Life

Stonenudes © Dean Fidelman

Stonenudes - Kalenderbilder 2014

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus dem Stonenudes-Kalender 2014. mehr ...

outdoorCHANNEL

Päärchen hat Sex auf Tisch

10 Gründe, mehr Sex zu haben

Sex ist nicht nur schön, sondern auch noch gesund! Was Sex alles kann und wie er Ihre Gesundheit f... mehr ...

outdoorCHANNEL

Bikini Mode von Victoria's Secret
Foto: Russel James | Victoria's Secret

Fotostrecke: Victoria's Secret - die Bikini-Kollektion 2013

Noch friert's bei uns Stein und Bein - drum hier ein kleiner Ausblick auf den Sommer ... mehr ...

Gesundheit

Frau mit Waage unterm Arm - Gewicht, Abnehmen

Gesund und dauerhaft Abnehmen - so geht's (10 Tipps)

Mehr Sport? Weniger Essen? Es gibt viele Wege, abzunehmen. Doch keine Diät der Welt hilft Ihnen,... mehr ...

Camp & Equipment

Ausrüstung: Outdoor-Gadgets
Foto: Hersteller

Was mit muss: Die 20 besten Outdoor-Gadgets

Oft sind es die kleinen Sachen, die Großes bewirken. Hier sind 20 Dinge, die Ihnen das Outdoor-Leben... mehr ...

outdoorCHANNEL

Fashion on Climbing Wall - Fashion: Janet Lee Kim - Photos: George Evan Andreadis

Fotostrecke: Mode-Shooting an der Kletterwand

Catwalk senkrecht: in New York ging ein Foto-Shooting nicht über die Bühne sondern die Kletterwand... mehr ...

Leute

Sasha DiGiulian
Foto: Reinhard Fichtinger

Stern am Kletterhimmel: Sasha DiGiulian (Bilder)

Die Erfolge der Sasha DiGiulian lassen sich so langsam nicht mehr an den Fingern abzählen. Deshalb:... mehr ...

MountainBIKE RoadBIKE ElektroBIKE outdoor klettern Cavallo AnglerNetz taucher.net planetSNOW active life Zeugwart