'The Scene' von Chuck Fryberger jetzt als Download erhältlich

Geballte Action und mehr: In "The Scene" widmet Chuck Fryberger sich einigen der wichtigs­­ten Kletterzentren weltweit, ihren Hauptakteuren und ihrer Szene. Jetzt ist der Film auch als HD-Download erhältlich.

 

Cover von The Scene
The Scene: Bouldern und Klettern auf zwei Kontinenten.

Boulder, Bishop, Innsbruck und Katalonien sind die Hauptstationen von „The Scene“, dazu macht Fryberger noch Abstecher nach Joe‘s Valley in Utah, an die New River Gorge in West Virginia und ins Südtiroler Brixen. Die Übergänge zwischen den Kletterhochburgen sind dem Macher von „Core“ und „Pure“ sehr gut gelungen. Hier wird nicht nur wie in anderen Kletterfilmen eine Begehung an die andere gereiht, hier gibt es einen klaren roten Faden, fast so etwas wie eine Rahmenhandlung. Angenehm ist zudem, dass selten die üblichen Stereotypen und US-Superlative dahergeplappert werden, sondern man viel über Akteure wie Steph Davis, Dave Graham, Alex Johnson, Kilian Fischhuber, Much Mayr oder Chris Sharma erfährt, weil auch Freunde zu Wort kommen und deren Stellenwert für die jeweilige Szene einordnen helfen.

Aber selbstverständlich wird auch fleißigst geklettert: sei es Chris Sharmas Erstbegehung von Fight or flight (9b) in Oliana, Nalle Hukkataivals Kampf mit einer Fb 8b in Joe‘s Valley und sein fast spielerisch erscheinender Durchstieg von The Swarm (V13) in Bishop, Matt Wilders Erstbegehung einer cleanen 8b in der New River Gorge oder die abgefahrenen Boulder beim IMS-Cup 2010 in Brixen. Zudem untermalt der gute Soundtrack die Wirkung der HD-Bilder perfekt.

Prädikat: Sehr empfehlenswert.

The Scene. A climbing flick by Chuck Fryberger; 75 Minuten, Englisch (deutsche Untertitel wählbar);
DVD erhältlich unter www.udinishop.de für 32,00 Euro, Blue Ray 40 Euro.
Den HD-Download des Films (1,8 GB, mit deutschen Untertiteln) gibt's für 19,95 US-Dollar unter www.iclimb.com.

The Scene - der Trailer:




Mehr:

22.09.2011
Autor: Steffen Kern
© klettern