Neuer Speedrekord an der "Nose", El Capitan, Yosemite

Laut der Webseite www.speedclimb.com haben Dean Potter und Sean Leary einen neuen Speed-Rekord an der "Nose" in Yosemite aufgestellt.

 

El Capitan Yosemite
Foto: Volker Leuchsner Der vermutlich berühmteste Fels der USA: El Capitan.

Speed-Beauftragter und Rekordhalter (bislang) Hans Florine verkündet auf seiner Webseite www.speedclimb.com, dass die US-Amerikaner Dean Potter und Sean Leary am 6. November einen neuen Speedrekord für die Begehung der Nose am El Capitan aufgestellt haben.

Gerüchten zufolge sollen die beiden an einer noch besseren Zeit arbeiten.

Kleine (Speed-)Rekordgeschichte der "Nose"

Die 31 Seillängen der Nose sind 1958 in 47 Tagen von Warren Harding, Wayne Merry und George Whitmore erstbegangen worden. Die erste freie Begehung hat Lynn Hill 1993 errungen; ein Jahr später kletterte sie die Nose frei an einem Tag.

Speedzeiten:

  • Alexander und Thomas Huber im Oktober 2007: 2:45:45
  • Hans Florine und Yuji Hirayama im Juli 2008: 2:43:33
  • Hans Florine und Yuji Hirayama im Oktober 2008: 2:37:05
  • Dean Potter und Sean Leary im November 2010: 2:36:45

Weitere Artikel: