Klettern in Schottland - Shorty auf Abwegen

Der Wettkampfkletterer Thomas "Shorty" Tauporn ist ausgezogen, das Abenteuer zu suchen. Und fand es: in Schottland. Bilder und die besten Momente einer Kletter-Reise an den wilden Atlantik.

Fotostrecke: Klettern in Schottland

14 Bilder
Klettern in Schottland Foto: Sebastian Mangold
Klettern in Schottland Foto: Sebastian Mangold
Klettern in Schottland Foto: Sebastian Mangold

Die Felsen Schottlands waren das diesjährige Kletterziel von Thomas „Shorty“ Tauporn und Markus Urbanowski. Letztes Jahr hatten sich die beiden im Peak District ans Tradklettern herangetastet (Video hier), dieses Jahr suchten sie das richtige Abenteuer. Und sie fanden es, an der rauhen Atlantikküste von Schottland.

In Schottland ist nicht nur die Sprache ungwöhnlich und die Brandung rauh. Schon die Zustiege stellten das deutsche Team auf die ein oder andere Probe. Sie führten durch tiefe Moore,über steile Grashänge, gruselige Abseilfahrten hinab, durch kalte Gewässer mit hohen Wellen und über zweifelhafte Seilbrücken (siehe Fotostrecke).

Doch die unaussprechlichen Klettergebiete (Aird Uig im Westen der Insel, Painted Wall, die Felsen von Mangersta und schließlich der Old Man of Stoer in Lochinver) begeisterten die Jungs so sehr, dass selbst ein sehr kaltes Bad ihre Gemüter nicht abkühlen konnte.

Aus Schlingen, Camelots und verrosteten Karabinern eine Seilbahn zu bauen gehört dafür nun zu den erweiterten Fähigkeiten des Weltcup-Kletterers Shorty. Die besten Impressionen von dem Klettertrip auf die Insel gibt's in der Fotostrecke.

Ach ja, und nicht zu vergessen, laut Markus Urbanowski sollte trotz des beschwerlichen (morastigen) Zustieg für jeden kletternden Schottland-Besucher das Klettergebiet Rubha Coigeach auf dem Plan stehen. Denn: Die Route Spaced Out Rockers on the Road to Oblivion (E4 5c) hat ihn ziemlich begeistert:

"Ein 65 Meter langer Quergang an horizontalen Griffen... Was für eine Linie! Was für eine Tour! Im Jahr 2000 das erste Mal frei geklettert, war es genau die richtige Mischung aus Spannung und Genuss, Abenteuer und Sicherheit. Eine grandiose Route und mit daran schuld, dass der nächste Trip nach Schottland schon in Planung ist."

Mehr zum Thema Klettern auf der Insel:

Fotostrecke: Klettern im Peak District

9 Bilder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder