Die Gewinner der Piolets d'Or 2013 in Bildern

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Piolets d'Or 2013 – alle Nominierten ausgezeichnet (plus Fotos und Videos)

Zurück Weiter Piolets d'Or 2013
Foto: Piolets d'Or
Der auch als "Menschenfresser" bekannte Ogre gilt als einer der schwierigsten Berge der Welt und war bis 2012 erst zweimal bestiegen worden. 1977 durch Doug Scott und Chris Bonington, 2001 durch Thomas Huber, Urs Stöcker und Iwan Wolf. Im vergangenen Jahr eröffneten nun die Amerikaner Kyle Dempster, Hayden Kennedy und Josh Wharton eine neue Route. Ihre Linie folgt erst dem Südostgrat und quert dann auf etwa zwei Drittel Wandhöhe durch die gesamte Südostwand zum oberen Teil der Südwand, wo sie anspruchsvolle Mixedkletterei zu bewältigen hatten. Von einem Biwak auf 6900 Meter erreichten Dempster und Kennedy den Gipfel, es folgte ein schwieriger Abstieg mit dem erkrankten Wharton.