Klettern in Irland

Abgeschieden und abenteuerlich: Irlands Felsen


Zur Fotostrecke (18 Bilder)

Klettern auf Irland
Foto: David Flanagan

 

Klettern auf Irland
Foto: David Flanagan

 

Klettern auf Irland
Foto: David Flanagan

 

Klettern auf Irland
Foto: David Flanagan

 

Klettern auf Irland
Foto: David Flanagan
Die Klettergebiete Fair Head und Ailladie sind hierzulande kaum bekannt - doch Irland hat wahnsinnige Felsen in betörender Landschaft zu bieten. Ein Überblick über die irischen Klippen.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Der Dolorit von Fair Head ist bei den Kletterern Irlands berühmt, auf den Britischen Inseln bekannt, und hierzulande ein Geheimtipp. Klettern in Irland bedeutet Draußensein in abgeschiedener Ruhe, in betörend-rauher Natur und auf sich selbst gestellt. Doch neben Irlands "berühmten" Klettergebieten Allaidie und Fair Head warten noch eine Reihe weitere lohnender Kletterziele auf der grünen Insel.

Wie auch sonst in britischen Gewässern üblich, gibt es in Irland so gut wie keine Bohrhaken. Klettern ist hier Abenteuer - es wird traditionell mit Klemmgeräten, Schlingen und gelegentlich Schlaghaken gesichert. Viele der Felsen liegen an der Küste, und viele bieten mehr als eine Seillänge.

 

Irland Satellitenbild
Foto: NASA (gemeinfrei) Die Insel Irland (Blick aus dem Weltall).

Kletterführer-Autor David Flanagan erklärt zur irischen Kletterszene und zum Kletterziel Irland:

"Wir kommen klar mit der Tatsache, dass Irlands Klettergebiete unbekannt sind (obwohl Fair Head schon mal als bestes Gebiet der Britischen Inseln genannt wird). Vielleicht ist unsere Kletterszene zu klein, vielleicht sind wir auch mit Klettern zu beschäftigt.

Ich glaube nicht, dass unsere Zurückhaltung egoistischer Natur ist; vielleicht sind wir eher bescheiden. Denn eigentlich finden wir es super, wenn Kletterer zu Besuch kommen, wir geben dann Ratschläge und erklären Euch, was Ihr unbedingt sehen und machen müsst - ob Ihr nun gefragt habt oder nicht.

Wir wollen, dass Ihr einen tollen Trip erlebt, und sollte es regnen, tut es uns leid; wir erklären Euch dann, dass ihr letzte Woche hättet kommen sollen, als die Sonne nur so vom Himmel herabgebrannt hat..."

Während Irland als Surf-Destination an Bekanntheit gewinnt, sind die Klettergebiete von Irland kaum bekannt. Dabei, so erklärt David Flanagan, gäbe es in Irland so einige Perlen zu entdecken.

Genauere Info zum Klettern in Irland gibt's auf der nächsten Seite. Den besten Eindruck zum Bouldern und Klettern auf der grünen Insel geben aber vielleicht die Fotostrecken oben und unten.

Topoführer und ergänzende Informationen zum Klettern und Bouldern in Irland gibt es unter Rock-Climbing in Ireland auf www.threerockbooks.com


Mehr zum Klettern und Bouldern auf den Britischen Inseln:

Fotostrecke: Klettern im Peak District

9 Bilder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder
Klettern Peak District Foto: Mammut / Rainer Eder

Fotostrecke: Bilder vom Klettern und Bouldern im Peak District, England

20 Bilder
Klettern und Bouldern im Peak District, England Foto: Lukas Binder
Klettern und Bouldern im Peak District, England Foto: Lukas Binder
Klettern und Bouldern im Peak District, England Foto: Lukas Binder

Inhaltsverzeichnis