15 deutsche Klettergebiete mit gutem Bahnanschluss

Anreise und CO2: So viel pulvern wir raus

Bouldern in Neuseeland ist schön. Auf einen Kurztrip sollte der ökologisch denkende Mensch aber nicht dorthin fliegen. Wir präsentieren mit ÖPNV erreichbare Klettergebiete und eine Entfernungstabelle mit CO2-Werten.

Klettern am Fels klingt nach einer umweltfreundlichen Beschäftigung. Doch je nach dem, wie die Anreise vonstatten geht, gehört Klettern eher in die Kategorie Motorsport. So kommen an einem Wochenende schon einmal eine ganze Menge gefahrener Kilometer zusammen, und das für ein paar Stunden Felskontakt. Manchmal lässt es sich auch nicht vermeiden, denn ohne die Anreise mit dem Auto würde man in viele Klettergebiete gar nicht erst hin gelangen.

Deshalb haben wir hier eine Übersicht zusammengestellt, die einige Klettergebiete Deutschlands präsentiert, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Unsere Tabelle (unterhalb) gibt einen Eindruck davon, welcher Co2-Ausstoß auf welchen Strecken produziert wird.

Wer trotzdem mit dem Auto fährt, kann aber auch etwas tun, um seinen persönlichen "CO2-Fußabdruck" gering zu halten. Zum Beispiel:
- Ein näheres Klettergebiet zum Ziel wählen
- Ein sparsames Auto nehmen
- Alle Sitzplätze belegen (natürlich braucht das Auto dann etwas mehr Sprit, aber dafür müssen die zusätzlichen Fahrgäste nicht selbst fahren)

Letztendlich darf man sich natürlich trotz der unfeinen Umweltschäden nicht das Klettern vermiesen lassen. Denn erstens verschmutzt auch schlechte Laune die Umwelt (vor allem die soziale) und zweitens hätten wir ja vielleicht noch ein viel umweltschädlicheres Hobby, wenn wir nicht klettern würden - oder?

Übersicht: Entfernungstabelle mit CO2-Werten

Die Angabe pro Kopf erlaubt den Vergleich mit dem klimaverträglichen CO2-Jahresbudget des Menschen, das angeblich bei 3000 kg liegen soll. Sie täuscht aber etwas darüber hinweg, dass bei der Reise natürlich deutlich mehr in die Luft geblasen wird. Die Werte für die Anreise mit dem Auto wurden für aktuelle Modelle berechnet.

Die Werte für die Flugreisen enstammen dem Emissionsrechner von www.atmosfair.de, ebenso wie die Ausgleichsbeträge, mit denen man sich dort ein reineres Gewissen erkaufen kann.

Zielort Reisemittel Mitfahrer Distanz einfach in km CO 2 hin und zurück pro Person Beitrag atmosfair
Frankenjura, Velden Zug, S-Bahn unerheblich 260
Frankenjura, Velden Golf Variant TSI (90 kW) 2 260 40 kg
Fontainebleau, Frankreich Golf Variant TSI (90kW) 2 600 92 kg
Chamonix, Frankreich Golf Variant TSI (90 kW) 2 600 92 kg
Gorges du Tarn VW Multivan, 2,5 l TDI 2 1060 266kg
Alicante, Spanien Golf Variant TSI (90 kW) 2 1860 285 kg
Alicante, Spanien Flugzeug unerheblich 1540 640 kg 17,00 €
Kalymnos, Griechenland Flugzeug unerheblich 2150 980 kg 21,00 €
Krabi, Thailand Flugzeug unerheblich 9400 6 360 kg 129,00 €
Santa Cruz, Argentinien Flugzeug unerheblich 12820 9 400 kg 189,00 €
Wellington, Neuseeland Flugzeug unerheblich 18850 13 460 kg 271,00 €

Ausgangspunkt der Berechnung ist Stuttgart.

© klettern
Ausgabe 10/2007