Kletterschuhe im Test

Testbericht: Wild Climb Pantera 2.0 (klettern Empfehlung)

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuh Pantera 2.0 von Wild Climb

Fotostrecke

Für seine Form ist der Pantera 2.0 noch recht komfortabel. Vor allem aber steht er selbst auf kleinen Tritten sehr sauber.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Empfehlung

... in der neuen Auflage ein neues Obermaterial verpasst. Dieses „Wildmicrofiber“ genannte Material ist luftdurchlässiger als andere Synthetikstoffe und dehnt sich punktuell etwas, ohne sich großflächig zu verformen. Der Pantera 2.0 sitzt denn auch – trotz seiner stark gebogenen Form und obwohl er vorne recht schmal ist – ohne Druckstellen am Fuß. An der Ferse hatten aber alle Tester etwas Luft. An Fels und Plastik bringt der Pantera 2.0 den Druck präzise auf den Punkt und steht gut

Technische Daten des Wild Climb Pantera 2.0 (klettern Empfehlung)

Preis: 109 Euro
Konstruktion: Schnürer, stark asymmetrisch, starker Downturn
Material: Synthetik, gefüttert
Sohlendicke: Vibram, 4 mm
Größen: 34 - 46

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Für seine Form ist der Pantera 2.0 noch recht komfortabel. Vor allem aber steht er selbst auf kleinen Tritten sehr sauber.

08.06.2014
Autor: Burmester / Stöhr
© klettern
Ausgabe /2014