Kletterschuhe im Test

Testbericht: Wild Climb Grip


Zur Fotostrecke (20 Bilder)

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe 2017 im Test
Foto: Volker Leuchsner
Das Maßhalten nichts Schlechtes ist, beweist der Grip. Der Schnürer von Wild Climb ist...
Zu den getesteten Produkten

Das Maßhalten nichts Schlechtes ist, beweist der Grip. Der Schnürer von Wild Climb ist weder extrem asymmetrisch noch hat er gewaltigen Downturn. Mit seinem leicht flexiblen Mikrofaser-Schaft sitzt er dafür sehr bequem am Fuß. Und lässt auch in der Performance kaum zu wünschen übrig. Der mittelsteife Wild Climb Grip steht auch auf kleinen Tritten gut und ist ausreichend sensibel. Die Schnürung läuft gut.

Technische Daten des Wild Climb Grip

Preis: 109,95 Euro
Konstruktion: Schnürer, leicht asymmetrisch, leichter Downturn
Obermaterial: Synthetik
Sohle: Vibram XS Grip
Größen: 34-48

Komfort

Sensibilität

Präzision


Fazit:

Kein Spezialist für irgendwas, aber ein funktionaler Kletterschuh auch für härtere Sachen: Als Allrounder überzeugt der Grip.

Wild Climb Grip im Vergleichstest

Kletterschuh-Test 2017 Foto: Volker Leuchsner

Kletterschuh-Test 2017

Was können die neuesten Kletterschuhe? Wir haben 14 aktuelle Modelle für euch getestet.


Wild Climb Grip im Vergleich mit anderen Produkten

28.07.2017
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2017