Kletterschuhe im Test

Testbericht: Triop Genus Velcro (klettern Preistipp)

Foto: Volker Leuchsner Kletterschuhe 2017 im Test

Fotostrecke

Der einzige Schuh für unter 100 Euro gibt sich sehr ausgewogen. Von der Passform her ähnelt er dem Diabolo von Boreal.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Preistipp

Von der Passform her ähnelt er dem Diabolo von Boreal: eher breit und stumpf. Wobei der Genus etwas weniger sensibel ist als der Diabolo. Auf kleinen Tritten und auf Reibung steht er gut und ist mit seiner nicht übertrieben gebogenen Form ein bequemer, dank Fütterung allerdings sehr warmer Schuh. Die Ferse hat etwas Luft, hält aber bei Hooks, die gummierte Front fühlt sich bei Toehooks dagegen leicht instabil an.

Technische Daten des Triop Genus Velcro (klettern Preistipp)

Preis: 94 Euro
Konstruktion: Velcro, leicht asymmetrisch, mit Downturn
Obermaterial: Synthetik
Sohle: Vibram XS Grip
Größen: 35,5-47

Komfort

Sensibilität

Präzision

Fazit

Komfortabler Allrounder mit guter Performance und gutem Preis-/ Leistungsverhältnis. Für anspruchsvolles Bouldern gibt es aber Besseres.

28.07.2017
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2017