Kletterschuhe im Test

Testbericht: Scarpa Drago (klettern Empfehlung)


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner

 

Kletterschuhe im Test klettern 5-2016
Foto: Volker Leuchsner
Scarpa liefert mit dem Drago eine sehr gute „Bouldersocke“ ab: komfortabel, extrem sensibel und dennoch stabil genug an der Spitze.
Zu den getesteten Produkten

klettern Logo Testurteil

Empfehlung

Der Verzicht auf einen zweiten Klettverschluss schafft vorne den Platz für ein langes Toepatch, das beim Hooken und Ziehen an Slopern viel bringt. Die Ferse hatte bei einigen Testern etwas Luft, hielt aber beim Hooken dennoch gut. Beim Bouldern, im steilen Gelände, auf kleinen Tritten: Der Drago steht und zieht.

Technische Daten des Scarpa Drago (klettern Empfehlung)

Konstruktion: Slipper mit 1 Velcro, stark asymmetrisch, starker Downturn
Obermaterial : Synthetik
Sohle: Vibram XS Grip 2
Größen: 35 - 45, auch halbe Größen

Komfort

Sensibilität

Präzision


Fazit:

Scarpa liefert mit dem Drago eine sehr gute „Bouldersocke“ ab: komfortabel, extrem sensibel und dennoch stabil genug an der Spitze.

Scarpa Drago (klettern Empfehlung) im Vergleichstest

Kletterschuh-Test 2016 Foto: Magazin klettern

Kletterschuh-Test 2016

Beim Klettern und Bouldern ist die Fußtechnik entscheidender Faktor für Erfolg oder Misserfolg. Damit die Füße ihre Arbeit richtig tun können, haben wir 14 Paar Kletterschuhe für euch getestet.


Scarpa Drago (klettern Empfehlung) im Vergleich mit anderen Produkten

11.08.2016
Autor: Ralph Stöhr
© klettern
Ausgabe /2016